Im Umfeld der Rur

Anzeige
Die Rur ist ein rechter Nebenfluss der Maas. Sie fließt durch Belgien, Deutschland und die Niederlande. Der Name Eifel-Rur, der manchmal verwendet wird, um den Fluss von der Ruhr mit „h“ abzugrenzen, bezieht sich auf diese geographische Lage. In älteren Karten führt die Rur auch den Namen Ruhr, also mit „h“. Zur Unterscheidung wurde etwa um 1900 das „h“ aus dem Namen gestrichen. Reste der alten Schreibweise finden sich noch in Ortsnamen wie Erkensruhr und Einruhr. Niederländisch und Französisch wird der Fluss Roer geschrieben (aber wie im Deutschen ausgesprochen), in Belgien (Wallonien) auch Rour oder Roule.
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
16.465
Christiane Bienemann aus Kleve | 20.05.2013 | 19:36  
48.259
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 20.05.2013 | 19:41  
58.686
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 20.05.2013 | 19:44  
5.476
Danielé und Agnes Romano aus Essen-Nord | 20.05.2013 | 19:46  
48.259
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 20.05.2013 | 19:58  
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 20.05.2013 | 20:00  
30.889
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 20.05.2013 | 21:02  
60.319
Hanni Borzel aus Arnsberg | 20.05.2013 | 21:17  
48.259
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 20.05.2013 | 21:23  
54.077
Renate Schuparra aus Duisburg | 20.05.2013 | 22:27  
54.077
Renate Schuparra aus Duisburg | 20.05.2013 | 22:27  
24.009
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 21.05.2013 | 09:27  
1.351
Ralf Urbansky aus Duisburg | 21.05.2013 | 17:30  
55.595
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 21.05.2013 | 20:47  
48.259
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 21.05.2013 | 21:28  
67.402
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 06.06.2013 | 13:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.