Klein und fein

Anzeige
Wir schreiben das Jahr 700 n. Chr. und im frühen China, der Urheimat des Bonsai-Gartens, zogen die Menschen aus ökonomischen Grunden von den Bergen in die Ebenen. Die Eindrücke und Bilderr der Bergwelt nahmen sie mit und man versuchte das Ökosystem in den Tälern zu kopieren und am Leben zu erhalten. Der Baum der Berge war eher kleinwüchsig, leicht verkümmert, von starkem Wind gebogen und bizarr gewachsen. Dieser Baum stand als Symbol für den Kampf mit den Naturelementen.
1
2
2
2
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
11 Kommentare
12.169
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 23.06.2015 | 17:50  
60.035
Hanni Borzel aus Arnsberg | 23.06.2015 | 17:51  
13.649
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 23.06.2015 | 18:00  
47.091
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 23.06.2015 | 18:28  
2.516
Andrea Weyand aus Dinslaken | 23.06.2015 | 18:29  
47.091
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 23.06.2015 | 18:30  
60.035
Hanni Borzel aus Arnsberg | 23.06.2015 | 20:11  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 23.06.2015 | 21:48  
13.233
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 23.06.2015 | 22:52  
29.800
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 23.06.2015 | 23:12  
55.385
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 24.06.2015 | 11:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.