Pfingstrosen

Anzeige
Diese Pfingstrosen, die sogenannten Edelpäonien, stammen aus dem alten China, wo sie schon um 460 v. Chr. erwähnt wurden. Die Urform war milchweiß blühend und – wie die meisten ihrer Nachkommen – stark duftend. Zu dieser Gruppe gehören mehrere tausend Kultursorten, die auch als Schnittblumen sehr wertvoll sind. Pfingstrosen sind in China so bedeutend wie die Zierkischen in Japan. Auch bei uns sind sie durch besonders große, oft über 10 cm breite Blüten echte Hingucker in unseren Gärten.
0
10 Kommentare
59.656
Hanni Borzel aus Arnsberg | 10.06.2013 | 18:45  
17.809
Dagmar Drexler aus Wesel | 10.06.2013 | 18:45  
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 10.06.2013 | 18:46  
29.333
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.06.2013 | 19:14  
5.905
Irmgard Hampel aus Duisburg | 10.06.2013 | 19:35  
43.618
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 10.06.2013 | 20:05  
15.535
Christoph Niersmann aus Hilden | 11.06.2013 | 11:20  
51.601
Renate Schuparra aus Duisburg | 12.06.2013 | 11:55  
43.618
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 12.06.2013 | 17:32  
51.601
Renate Schuparra aus Duisburg | 13.06.2013 | 11:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.