Projekt Wildes Ruhrgebiet

Anzeige
Seit dem 1. Juni ist auch die Webseite des Projektes online. Und wer will, kann mitmachen: Die Initiatoren leben selbst im Ruhrgebiet und arbeiten seit vielen Jahren als Landschafts- und Naturfotografen. Doch auch sie können nicht alle "wilden" Plätze im Ruhrgebiet kennen, daher rufen Sie alle Interessierten dazu auf, Hinweise auf besonders interessante Orte zu geben.
Das Projekt wird den scheinbar widersprüchlichen Prozess der "urbanen Natur" in eindrucksvollen Bildern dokumentieren, der seit Jahrzehnten im Ruhrgebiet abläuft. Hier sind nur knapp 38 Prozent der Fläche bebaut, 62 Prozent hingegen werden landwirtschaftlich genutzt, sind Grün- und Wasserflächen. Eine beachtliche Zahl der hier heimischen Arten steht in anderen Regionen auf der Roten Liste. Es ist eine faszinierende Bühne, auf der sich Tiere und Pflanzen ihren Lebensraum ganz neu erschließen oder zurück erobern.
Das Projekt "Wildes Ruhrgebiet" wird diese Vielfalt begleiten.

Website: www.wildes-ruhrgebiet.de
Facebook: www.facebook.com/wildesruhrgebiet
Twitter: www.twitter.com/wildruhr

Fotos: © Wildes Ruhrgebiet
Logo: © Wildes Ruhrgebiet
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
36.293
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 14.06.2015 | 16:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.