Pünktlich wie die Maurer!

Anzeige
Für die Blüte im Advent kommt es darauf an, wie kalt es Ende September und in den Wochen danach ist - und wie viel Zeit der Weihnachtskaktus dann im Licht verbringt. Da entscheidet er sich, ob er zu Weihnachten blühen will oder nicht. Wenn es etwa zwischen 17 und 20 Grad Celsius warm sind, sollte die Pflanze nicht mehr als rund neun Stunden pro Tag Licht bekommen. In den Gewächshäusern, wo sie herangezogen werden, deckt man die Weihnachtskakteen deshalb abends mit einer schwarzen Folie zu. Die Pflanzen müssen sozusagen ausreichend schlafen, wenn es mit der Blüte zu Weihnachten klappen soll.
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
9.086
Marlis Trapitz aus Düsseldorf | 25.11.2013 | 18:55  
47.800
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 25.11.2013 | 20:44  
12.161
Bernfried Obst aus Herne | 26.11.2013 | 16:50  
47.800
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 26.11.2013 | 17:20  
26.659
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 26.11.2013 | 19:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.