Wasser marsch!

Anzeige
Pflanzen nicht jeden Tag ein bisschen gießen, dafür ein- oder zweimal in der Woche dafür reichlich? Da hat jeder Blumenfreund seine eigene Philisophie. Wichtig ist nicht die Pflanze mit Wasser zu überschütten, sondern das Nass dem Boden zuzuführen. Feuchte Rosenblätter sind kranheitsanfällig. Und damit sie auch morgen noch edel aussieht, heißt es beim Gießzyklus weniger ist mehr. Das Nachfolgende wäre allerdings Gift für die Rosen:

Ab Freitagabend ( 12.06.2015 ) bis weit in die Nacht zum Samstag hinein besteht
im Ruhrgebiet verbreitet die Gefahr von Gewittern mit Starkregen über 25 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde, Hagel mit Korngrößen um 2 cm und
Böen um 60 km/h. Lokal können extrem heftiger Starkregen über 40,
vereinzelt auch über 60 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel
über 2 cm und Sturmböen um 70 km/h auftreten (Copyright: DWD / Vorhersagezentrale Offenbach)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1 1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 12.06.2015 | 15:17  
40.096
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 12.06.2015 | 15:26  
9.271
Jochen Menk aus Oberhausen | 12.06.2015 | 15:33  
43.744
Günther Gramer aus Duisburg | 12.06.2015 | 21:05  
55.236
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 12.06.2015 | 22:15  
50.472
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 13.06.2015 | 08:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.