Aufruf von Courage Essen zum Anti-Kriegstag 2013!

Anzeige
Kommt zur Kundgebung und Demo am 31. August 13-15 Uhr zur Porschekanzel!
Kulturbeiträge sind erwünscht und es wird wieder ein offenes Mikrofon geben.


Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Essener/in

Unser Motto in diesem Jahr ist:
Schaut nicht weg, setzt euch ein und sagt NEIN zu den Kriegsverbrechen an Frauen und Kindern in der ganzen Welt.

Weltweit leiden Frauen und Kinder in Kriegen, die nicht ihre
sind. Deren Folgen sie trotzdem Tag für Tag unter unvorstellbaren Bedingungen bewältigen müssen. Wir Couragefrauen wollen zum diesjährigen Antikriegstag auf die sexualisierte Gewalt unter Kriegsbedingungen aufmerksam machen. Vergewaltigungen von Frauen und Kindern werden eingesetzt, um den Widerstand der Völker gegen Kriege um Rohstoffe, Einflussgebiete und Profite auf Kosten der Existenz der dort lebenden Menschen zu brechen. Frauen und Mädchen werden zum Überleben in die Prostitution getrieben, als stets verfügbare „Ware“ für stationierte Soldaten.

Es gab (laut Wikipedia) 34 Kriege weltweit im letzten Jahr. Frauen und Kinder werden zu Opfern und Kriegstrophäen. Sexualisierte Gewalt ist nicht nur eine besonders perverse Form der Kriegführung, sondern eine erschreckende, traumatisierende Alltagserfahrung von Frauen und Kindern in vielen Ländern weltweit. Immer mehr Frauen auf der Welt sind aufgestanden und kämpfen mutig gegen diese Verbrechen und für eine lebenswerte Zukunft.

Wir wollen uns daher aufmachen und uns gemeinsam für Frieden, Gerechtigkeit und das Aufdecken von Kriegsverbrechen an Frauen
und Kindern einsetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.