CDU praktizierte intensiven Bürgerdialog am Wochenende

Anzeige
Am Freitagmorgen standen u.a. (Bild v.l.:) Christel Blumenstock, Dirk Kalweit, Wilhelm Kohlmann und Thomas Hertel im Rahmen des Markplatz-Dialog-Gespräches allen Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort.
Auch am zurückliegenden Wochenende boten die Mitglieder der CDU Kupferdreh/Byfang wieder einen intensiven Bürger-Dialog an, um insbesondere zu Themen der Kommunal-, Europa- und Integrationsratswahlen am 25. Mai 2014 zu informieren.

Bereits am Freitagmorgen, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, ging es los. Im Rahmen ihres traditionellen Marktplatzgespräches standen die örtlichen Christdemokraten allen interessierten Wochenmarktbesuchern Rede und Antwort, was sehr zahlreich und intensiv genutzt wurde. Zum traditionellen Infostand am Samstagmorgen hatten alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger erneut die Möglichkeit, mit den zahlreichen Vertretern der CDU ins Gespräch zu kommen. Gerade das Thema Ladenlokalleerstände in Kupferdreh und das am kommenden Dienstag dazu stattfindende Bürger-Dialog-Gespräch waren vorrangige Themenfelder, auf die die Vertreter der CDU angesprochen wurden.

Wenn der Ratsherr zweimal klingelt

Und am frühen Nachmittag ging es weiter. Gemeinsam mit Vertretern der Jungen Union besuchte der CDU-Vorsitzende und Ratsherr Dirk Kalweit – im Rahmen der ersten Hausbesuche – unter dem Motto „Wenn der Ratsherr zweimal klingelt“ zahlreiche Kupferdreher Bürgerinnen und Bürger, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Gerade älterer Menschen, die auf Grund ihrer Mobilitätseinschränkungen nicht mehr die Möglichkeit haben, zu den zahlreichen Infoständen zu kommen um sich zu informieren, waren dankbar für dieses politische Gesprächsangebot.

Im Anschluss daran besuchte Ratsherr Dirk Kalweit die Baustelle an der Niederweniger Straße, an der bis in die späten samstäglichen Abendstunden die neue Deckschicht aufgetragen wurde, um auch hier mit Anwohnern und Baustellenbesuchern ins Gespräch zu kommen und die aktuelle neue Alleegestaltung der Nierderweniger Straße, die auf Anregung der CDU aktuell baulich realisiert wird, zu erörtern.

Ratsherrenkneipentour

Am Freitag, dem 16. Mai 2014, ab 19.30 Uhr, findet die jährlich stattfindende und seit 1999 angebotene Kneipentour der CDU Kupferdreh/Byfang statt. Gemeinsam mit Vertretern der Jungen Union besucht der Ratsherr Dirk Kalweit mit seinem Team alle Gaststätten, um dort mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.