Der Ratsbeschluss!

Anzeige
Die Grenzen des machbaren sind erreicht - Essen, was geschieht mit Dir?
Es war klar, dass die Standorte für Flüchtlingsunterkünfte "durchgewinkt" werden. Es ist auch klar, dass der Platz für Flüchtlinge dennoch nicht reichen wird. Wir wissen auch alle, dass die Stadt Essen - sowie auch andere Städte im Ruhrgebiet - weiterhin eine unüberschaubar große Zahl an Zuweisungen bekommen wird.

Die Kommentare im Internet sind zunehmend von Hass geprägt


Die Vereinskultur bricht zusammen, der Hass in der Bevölkerung wächst. Das Wort "Unmut" hat sich seit dem heutigen Beschluss "erledigt". Die anfänglichen Sorgen schlagen in Angst um. Herr Kufen, ich kann Ihnen schon jetzt prognostizieren, dass sie zum ersten und zum letzten mal Oberbürgermeister dieser Stadt waren.

Wer sich auf´s Beten versteht, soll´s tun, denn wenn es in Essen brennt, so wie in Sachsen, wer will dann noch löschen können? Die Nazis und sonstigen Rassisten haben die Streichhölzer schon in der Hand und warten auf ihre "große Stunde".

Essen, ich habe Angst um Dich !!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
314
Jörg Zet aus Essen-Ruhr | 25.02.2016 | 11:31  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 25.02.2016 | 14:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.