Die neue Deilbachbrücke im Hochschul-Gewerbe-Wohnpark-Prinz-Friedrich ist da

Anzeige
Tagesaktuell informierte sich Ratsherr Dirk Kalweit an Ort und Stelle über die Bauarbeiten an der neuen Deilbachbrücke.

Was lange währt wird endlich gut


Die neue Deilbachbrücke, die den Hochschul-Gewerbe-Wohnpark-Prinz-Friedrich mit der Sukzessionszone und der Sporthalle auf dem Weg zum Hardenberg Ufer am Baldeneysee verbindet, wurde am heutigen Donnerstag, dem 02. Juli 2015 – wie bereits beim CDU-Klartext-Bürger-Dialog-Gespräch Ende Juni angekündigt – angeliefert und aufgesetzt.

Erst kürzlich war es zu Irritationen gekommen, weil der veröfftentlichte
Anlieferungstermin erneut vom 23. Juni 2015 verschoben wurde. Der Grund war, dass die Schleppbleche an der Brücke anders ausgeführt werden mussten. Zudem nahm der veränderte Anlieferungstermin Rücksicht auf eine Veranstaltung der Kunstakademie auf dem Parkplatz vor dem KU28. Ca. drei Wochen brauchen nun noch die bautechnischen Ausführungen vor Ort, bis die neue Brücke endlich für den Rad- und Fußverkehr geöffnet werden kann.

Ratsherr Dirk Kalweit freut sich, dass dieser Termin noch in den Ferien liegt. Die alte politische Forderung der Bezirksvertetung Ruhrhalbinsel, den Wendehammer im Hochschul-Gewerbe-Wohnpark-Prinz-Friedrich – entgegen der ursprünglichen Planung - für Fußgänger und Radfahrer an den Baldeneysee anzubinden, konnte damit nun endlich realisiert werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
36.283
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 02.07.2015 | 21:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.