FDP-Fraktion begrüßt Pläne für Kupferdreher Busbahnhof

Anzeige
Hans-Peter Schöneweiß - Fraktionsvorsitzender der Essener FDP
Essen: Bahnhof Kupferdreh | Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen begrüßt die vorgestellten Pläne zum Umbau des Kupferdreher Busbahnhofs. „Die planerischen Arbeiten zum Umbau des S-Bahnhofs und des angrenzenden Busbahnhofs beschäftigen die Essener Lokalpolitik seit vielen Jahren, mit dem im Juni zu verabschiedenden Baubeschluss findet dies ein gutes Ende“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender und Kupferdreher Ratsherr der FDP.

„In den Plänen finden nicht nur praktische Überlegungen, wie die Radstation, kostenlose PKW-Parkplätze und die Verkürzung der Gehwege, Einzug, es werden auch Verschönerungen am Umfeld vorgenommen.“

Die FDP-Fraktion hofft, dass der Neubau von Vandalismus und Verschmutzung lange verschont bleibt. „Die EVAG ist gefordert, entsprechende Maßnahmen zu veranlassen“, sagt Schöneweiß.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 03.06.2016 | 22:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.