Großer Andrang bei `Thomas Kufen. Persönlich` in Kupferdreh

Anzeige
Thomas Kufen, Oberbürgermeisterkandidat der CDU in Essen, beim intensiven Bürger-KLARTEXT-Dialog der CDU in Kupferdreh. Im Rahmen der traditionellen `Hörsaalgespräche` der CDU vor Ort in der Akademie der bildenden Künste wurde erneut auch um politische Sachtehmen gerungen. Dabei konnte Herr Kufen viele Gäste überzeugen.

Wenn statt doziert diskutiert wird - OB-Kandidat Thomas Kufen zu Gast beim traditionellen `CDU-Hörsaal-Gespräch` in Kupferdreh


Kupferdreh. Am letzten Dienstag lud die CDU Kupferdreh/Byfang zum diesjährigen `Hörsaal-Bürger-Dialog` ein, und der Gast des Abends, Oberbürgermeisterkandidat Thomas Kufen, sorgte dafür, dass der Hörsaal der Freien Akademie der bildenden Künste im `Hochschul-Gewerbe-Wohnpark-Prinz-Friedrich` im wahrsten Sinne des Wor-tes aus allen Nähten platzte. Mehr als 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger und zahlreiche Vertreter aus dem Mittelstand, aus Organisationen, Institutionen, Vereinen, Kirchen und Religionsgemeinschaften konnte der
Ortsverbandsvorsitzende Ratsherr Dirk Kalweit begrüßen, und auch der Kanzler der Hochschule Herr Michael Timpe wohnte der Abendveranstaltung bei.

Nach einer Kurzvorstellung der Hochschule von Herrn Prof. Milo Köpp folgte eine fast zweistündige Diskussion mit dem Hauptgast des Abends Herrn Thomas Kufen. Unter der Moderation des Profireporters Uwe Loch erfuhren die Gäste zunächst einige persönliche Dinge über den CDU OB-Kandidaten, um sodann - umso intensiver - die politische Zukunftsagenda von Herrn Kufen für die Stadt Essen kennenzulernen. Unter dem traditionellen Motto der CDU-Hörsaalgespräche `Bürger statt Studenten – nicht dozieren sondern diskutieren!` folgte ein spannender und lebhafter Austausch zwischen dem OB-Kandidat Kufen und dem Publikum. Das Thema neues integriertes Verkehrskonzept für Essen fand dabei große Beachtung.

Das nächste `Hörsaal-Bürger-Dialog und KLARTEXT-Gespräch` der CDU in Kupferdreh sei, so der Vorsitzende Dirk Kalweit, schon terminiert. Vielleicht dann mit einem Grußwort des „neuen Oberbürgermeisters Kufen“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.