offline

Erich Marré, M.A.

1.539
Lokalkompass ist: Essen-Ruhr
1.539 Punkte | registriert seit 12.04.2010
Beiträge: 230 Schnappschüsse: 33 Kommentare: 210
Folgt: 8 Gefolgt von: 8
Soziologe, Psychologe, Autor, Konzeptkünstler, Humorist. Magister Artium, Dipl.Soz., alter (verarmter) französischer Adel
1 Bild

Tänzer des Folkwang Tanzstudios (FTS), Inszenierung "OM TE BOUW" im U-Bahnhof Rathausplatz

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 27.06.2015

Schnappschuss

1 Bild

Tänzer des Folkwang Tanzstudios (FTS)

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 26.06.2015

Schnappschuss

4 Bilder

Lösung: Denkaufgabe am Wochenende (#30) - Quadrate 2

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 22.06.2015

20 Quadrate sind auf dem Bild zu sehen. Dazu meine Grafiken: 11 kleine. Bild 1 7 mittlere. Bild 2 Ein großes. Bild 3 (leicht zu übersehen.) Ein äußeres. Bild 4

1 Bild

Denkaufgabe am Wochenende (#30) - Quadrate 4

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 19.06.2015

Wieviele Quadrate sind auf dem Bild zu erkennen? Die Lösung als mein Kommentar am Montag. Oder vorher von klugen Lesern.

1 Bild

Denkaufgabe am Wochenende (#29) - Türme und Scheiben 2

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 13.06.2015

Bzgl. Bild 1: Bewegen Sie alle drei Scheiben von Turm 1 zu Turm 3. Sie können immer nur eine Scheibe zur Zeit bewegen. Es darf nie eine größere Scheibe auf einer kleineren liegen. Wieviele Züge brauchen Sie mindestens? Anders gesagt: Was ist die kleinste Anzahl der Züge, um die Aufgabe zu lösen. Die richtige Lösung steht am Montag hier als mein Kommentar - aber gewiss schon vorher als Kommentar von Lesern.

1 Bild

Denkaufgabe am Wochenende (#28) - Münze und Wochentag 2

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 04.06.2015

Heute wieder zwei Aufgaben/Rätsel: 1. Ein Forscher fand bei Ausgrabungen in Essen-Überruhr eine Münze, auf der 7 v.Ch. geprägt war. Er war stolz und sah sich schon in den Schlagzeilen vom Lokalkompass und Spiegel Online. Doch man sagte ihm, dass es eine Fälschung war. Warum? 2. Welcher Tag folgt dem Tag, der vorgestern war, wenn in zwei Tagen von heute Sonntag sein wird? Die richtige Lösung steht am...

1 Bild

Horror im Deutschlandhaus (Shortstory)

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 31.05.2015

Heute würde sich mein Leben verändern, es war höchste Zeit, die elende Mittelmäßigkeit meines Daseins in Heldentum zu verwandeln, etwas Großes zu tun, endlich ins Rampenlicht zu treten. Ich war fest entschlossen, heute eines der größten Mysterien der Stadt Essen zu lösen, ich musste einen kaltblütigen Serienmörder überführen, niederringen, die Stadt von diesem grausamen Killer befreien, so dass alle Bewohner aufatmen...

1 Bild

Alle Fragen gelöst, Herr Kant!

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 27.05.2015

Wo komme ich her? Von zu Hause Wo gehe ich hin? In die Kneipe Was kann ich wissen? Die Theke ist lang Was muss ich tun? Bier trinken, Deckel bezahlen Was ist der Mensch? Des Menschen Wolf, nach vielen Bieren Was darf ich hoffen? Es sei ein milder Kater

1 Bild

Dem Kumpel Erich seine Kolumne am Wochnende (10): Von appen Aamen und appen Bein

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 22.05.2015

Gettz waa ich neulich n ganzen Tach im Gaaten zugange, datt ganze Gedöns, Rasenmähn, Blumflanzn, die Laube auf Voadamann bringn, die Gaatenzweage abwaschn, schomma n Grill testn obba noch grilln kann, weisse schonn, watt ich meine. Abens essen wo datt, watt Emma gekocht hat, nämmich Frikadelln mit Braatkaatoffln, dann sitzn wo auffe Kautsch und kucken inne Glubsche. Binnich fast am Einschlafn, sacht Emma: “Hömma Erich,...

1 Bild

Kumpel Erich seine Kolumne (9): Gettz maan Gedicht

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 14.05.2015

Essner mampfn Hänchn Gean mit somm Fänchn Weisse schonn, sonn Dingsbums aus Papiea Mit somm Motif ausm Reviea Essner mampfn Stullen Ganz simpl, nix ausgefalln Mit Lebawuast drauf Vom Diskauntaveakauf Essner mampfn Schnitzl Füa den ganz großn Gaumkitzl Und oft daaf datt auma Hänchnschnitzl sein Gefolcht von somm knusprign Eisbein Dann ferkasematuckeln wa ne Flasche Biea Sonn Damfbiea aus Boabeck im...

1 Bild

Teil 9 - letzter Teil - Das Mädchen Sybille. Eine Erzählung in Fortsetzungen von Mathilde Marré 1

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 07.05.2015

Sybille schaut zur Uhr. Heute ist Sonnabend, und gleich um dreizehn Uhr ist Feierabend. Froh und beschwingt räumt sie ihre Arbeit fort. Sie weiss, dort unten vor der Pforte steht Michael. Gleich werden sie gemeinsam planen, was sie mit dem Wochenende beginnen werden. Sorgfältig schliesst sie den Schreibtisch ab und fährt mit dem Paternoster zum Erdgeschoss. Richtig, da steht er, und ihr Herz hüpft. Schnellen Schrittes ist...

1 Bild

Teil 7. Das Mädchen Sybille. Eine Erzählung in Fortsetzungen von Mathilde Marré 1

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 07.05.2015

Oft zankt sich das Ehepaar Lehmann. Der Mann ist leicht jähzornig. Frau Lehmann reizt ihn oft mit schnippischen Widerreden, bis er aus der Haut fährt. An einem Sonntag ist’s. Den ganzen Vormittag haben die Lehmanns nicht miteinander gesprochen. Mittags, kurz nach dem Essen, bricht das Gewitter los. Sybille weiss nicht recht, wie es kommt, wer zuerst den Anlass gibt, jedenfalls schreit Herr Lehmann seiner Frau ins Gesicht:...

1 Bild

Kumpel Erich seine Kolumne (8): Watt soll datt mittn Smaatfoons

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 06.05.2015

Ich geh ma widda die Kettwiga Straasse runta, da sitzt anne Lichtbuach der Willi auffe Bank. “Erich” sachte Willi “komma bei mich bei. Komma anständich am Sitzen.” Dea Willi hattat nich so drauf mitte Grammatik, dea hatte ja innne Schule nua Singn und Klatschn. Iss abba n tofften Seeger, mittem kannse Ferde klaun. “Hömma”, sachte Willi, “Hasse datt die Tage inne WAZ gelesn, fonde Seeger, der untan Bus kaam? Junge, dat...

1 Bild

Teil 8. Das Mädchen Sybille. Eine Erzählung in Fortsetzungen von Mathilde Marré 1

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 05.05.2015

In einigen Wochen ist Betriebsfeier. Da bringen die Kollegen ihre Damen mit. Sybille ist ein wenig neugierig zu sehen, welche Frau dieser oder jener Kollege haben mag. Sie möchte sie gern für diesen Abend ein neues Kleid haben. “Was Du für Ansprüche stellst”, fährt Frau Lehmann hoch, als Sybille schüchtern diesen Wunsch äussert. “Wo denkst Du hin, woher soll ich denn das Geld nehmen?” “Aber Mutti, ich verdiene doch...

1 Bild

Teil 6. Das Mädchen Sybille. Eine Erzählung in Fortsetzungen von Mathilde Marré

Erich Marré, M.A.
Erich Marré, M.A. | Essen-Ruhr | am 03.05.2015

Es ist Karnevalszeit. In der Mittagspause, als die Rechnerinnen in ihrer Fensterecke mit ihrem gemeinsamen Tauchsieder ihren Kaffee brauen, schlendert der Baron zu Sybille’s Arbeitsplatz, lässig die Zigarette im Mund. “Na, Fräulein Sybille, zu welchem Maskenball geht’s denn heute abend? Ist das Zigeuner-Kostüm schick geworden”, fragt er ein wenig ironisch. “Nehmen Sie erst einmal die Zigarette aus Ihrem Mund, wenn Sie...