Brandneu: Die Warnwetter App des Deutschen Wetterdienstes

Anzeige
Die Gewitterlinie an der Grenze zu Deutschland und ihre Warnfarben.
Nach dem Siegeszug der Smartphones sind Minianwendungen, die man Apps (Application) nennt zu zahllosen Themen erhältlich. Das Wetter gehört natürlich dazu. Nun bietet auch der Deutsche Wetterdienst eine solche App an. Sie ist kostenlos und werbefrei. Lästige "Fenster" und Animationen um auf Kundenfang zu gehen, fehlen also gänzlich!

Der DWD teilt mit, dass frühzeitige und überall verfügbare Warnungen vor Unwettern, Leben retten und Schäden vermeiden können. Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, in dessen Geschäftsbereich auch der DWD liegt, betont: "Mit den individuell konfigurierbaren Warnelementen und Warnstufen lässt sich die App den individuellen Informationsbedürfnissen exakt anpassen".

Die wichtigsten Funktionen



Warnungen vor Wettergefahren:

Amtliche Warnungen zur Warnsituation vor Ort einschließlich Informationen zur Entwicklung der Warnlage, vermittelt durch Grafiken, Animationen und Texte.

Individuell konfigurierbare Warnelemente und Warnstufen.
Übersicht über die aktuelle deutschlandweite Warnlage.
Zuschaltbare Alarmierungsfunktion bei Änderung der Warnlage vor Ort.
Integrierte Unwettervideos aus dem DWD-Wetter-Studio bei besonderen Unwetterlagen.

Ergänzende Informationen zur Warnlage:

Prognostizierte Zugbahnen von Gewitterzellen (Warnmonitor).
Aktuelle Wetterbeobachtungen und Wettervorhersagen vom europaweiten bis zum lokalen Fokus.
Niederschlagsinformationen aus dem Wetterradarverbund des DWD.
Aktuelle Satellitenbilder.
Modellvorhersagen für warnrelevante Ereignisse wie Sturm, Dauer- oder Starkniederschläge.
Verkehrsinformation aus Google.

Was für den einen oder anderen zu kompliziert klingen mag, ist aber in der Anwendung ganz einfach und verständlich. Man muss kein Profi sein, um mit dieser neuen App umzugehen. Im ersten Praxistest, der gestern bei einer Gewitterlinie über Deutschland möglich war, zeigte sich, dass die Warnwetter App zahllose andere Produkte in den Schatten stellt.

Fazit: Mit dieser App hat man eine geballte Ladung Wetterinformation aus amtlicher Quelle, ohne auch nur einen Cent dafür zahlen zu müssen!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
45.990
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 06.06.2015 | 14:20  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 06.06.2015 | 14:27  
45.990
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 06.06.2015 | 14:32  
23.869
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 06.06.2015 | 19:27  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 06.06.2015 | 21:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.