Ein Osterei ist bunt, basta!

Anzeige
Chamäleons legen meist Eier, bemalen sie aber nicht. Sie können 5-35 Eier legen. Das Poroto-Dreihornchamäleon bringt vollentwickelte Junge zur Welt, dies kann daran liegen, dass diese Reptilienart in einer kühlen Lebensregion lebt. Wäre er nicht schon längst ausgestorben, würde der Elefantenvogel das Rennen um die dicksten Eier eindeutig gewinnen und das noch vor den Dinosauriern. Der bis zu einer halben Tonne schwere Laufvogel legte Eier mit einer Länge von 30 cm und einem Gewicht von bis zu zehn Kilo. Da hätte jeder sorbische Wachsmaltechniker seine wahre Freude gehabt.
3
4
4
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
26.807
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 19.04.2017 | 18:36  
38.989
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 19.04.2017 | 18:55  
6.549
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 19.04.2017 | 19:26  
32.905
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 19.04.2017 | 19:33  
8.252
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 20.04.2017 | 12:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.