Fundtiere aus dem Essener Tierheim#178: Wer erkennt sein Tier wieder?

Anzeige
229: Zwergseidenhahn; gefunden am 6. Februar an der Ripshorster Straße in Dellwig. Der Hahn wurde in einem Karton gefunden und war komplett in Paketklebeband gewickelt, ein weiteres Huhn lag tot in diesem Karton. Natürlich werden hier nicht die Besitzer gesucht, das Tierheim nimmt aber gerne Hinweise entgegen, die zu den Tierquälern führen. Wer einen artgerechten Platz bei anderen Seidenhühnern anbieten kann, möge sich bitte im Tierheim melden!

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/32 62 62 (di., mi., fr., 13 bis 17 Uhr; do. 13 bis 19 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr).

Die Fundtiere finden Sie auch unter http://www.tierheim-essen.org/PROFILE/Fundtiere.pdf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.