Haltepunkt Überruhr: Die Fußgängerbrücke ist geöffnet worden!

Anzeige
Die Fußgängerbrücke am Haltepunkt Überruhr ist wieder geöffnet worden. Foto: Gottfried Czepluch
Nach einigen Irritationen um das genaue Datum zur Öffnung der Fußgängerbrücke am S-Bahn Haltepunkt Überruhr (Linie S9) war es heute soweit. Die Öffnung selbst fand völlig unspektakulär und ohne große Ankündigung statt. Irgendwo in einer Ecke lag noch ein Schild mit dem Hinweis, dass "frisch gestrichen" wurde. Der Geruch der Farbe lag noch in der Luft, obwohl diese mehr als nur sparsam aufgetragen wurde.

Ist Überruhr keinen Tropfen Farbe wert?



Viele Überruhrer hätten sich eine Brücke mit einer frischen, farbenfrohen Lackierung gewünscht. Nur wenige finden sich mit dem "authentischen Look" der 1970er Jahre ab und zeigen dabei eine gewisse Ironie. Doch das Klassenziel ist, wenn man so will, erreicht worden. Das Spießrutenlaufen über den Bahnübergang, dass ja oftmals gefährliche Formen angenommen hatte, ist nun vorbei. Die letzten Fahrgäste, die in alter Gewohnheit über den Bahnübergang laufen, werden auch bald die Brücke benutzen.

Eine Frage wird aber wohl unbeantwortet bleiben: Warum musste die Fußgängerbrücke 13 Jahre lang gesperrt bleiben, wenn man für die "Instandsetzung" nur zwei Tage benötigt hatte? Ein Abriss wäre allerdings schlimmer gewesen. Nun kommen die Bahnfahrer wieder ohne Umwege in den Ortskern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
31.089
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.08.2016 | 23:51  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 25.08.2016 | 11:36  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 26.08.2016 | 14:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.