Kampmannbrücke ab 4. 12. wieder einspurig befahrbar

Anzeige

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Kampmannbrücke gesperrt. Die Stadtwerke Essen reparieren dort einen Wasserschaden an einer Hauptversorgungsleitung. Die Buslinien 141 und 155 werden bis auf Weiteres umgeleitet.

Die Buslinien 141 und 155 werden in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen Rote Mühle und Kupferdreh Bf über die Kupferdreher Straße und Theodor-Heuss-Brücke umgeleitet.

Haltestellen / Ersatzhaltestellen:


Die Haltestellen Kampmannbrücke und Prinz-Friedrich-Straße entfallen ersatzlos.
Die auf der Umleitungsstrecke liegenden Haltestellen Poststraße, Hinbecker Löh und Fahrenberg werden bei Bedarf zusätzlich angefahren.

Brücke ab dem 4. Dezember einspurig befahrbar


Die Freigabe der Kampmannbrücke erfolgt voraussichtlich am Donnerstag, 4. Dezember, im Laufe des Vormittags. Die Brücke ist dann einspurig in beide Richtungen befahrbar, der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geschleust. Die komplette Sperrung wird voraussichtlich Ende nächster Woche beendet sein. Eine Fertigstellung der Arbeiten ist für Freitag, 12. Dezember, vorgesehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.