Dem Kumpel Erich seine Kolumne am Wochnende (11): Die spinn die Biologn

Anzeige
„Hömma!“, sacht Emma zu mia, „gleich kuck ich die Lindnstraße, und damitte nich imma mit saakastischn Bemeakungn dazwischnquatscht – da hasse 10 Teuro, geh ma inne Kneipe.“

Ich nix wie hin, und nach 2 Pilsken sach ich zu Juppi:
„Hömma, du Krollekopp, hasse schonn gewusst, datt ein Spaaglhähnchn ein Käfa iss, dea Spaagl frisst?“

„Nä“, sacht Juppi, „Wohea soll ich datt denn wissen. Ich bin ja nich Wikipedia.“

„Macht ja nix“, sach ich, "abba ich weiss sonne Sachn.
Ich will ja ma beim Jauch aufm Stuhl sitzn.

Und sonn Tausendfüßla hatt gaa keine 1000 Füße sonndann 350.
Und dea braune Bäa issn Schmettaling.
Und die spanische Fliege iss auchn Käfa.
Und sonn Appelbaum issn Rosngewächs.

Die spinn ja wohl, die Biologn, odda nich?“

„Klaa spinn die“, sacht gettz dea Willi. „abba watt willsse machen?“

„Komm Willi“, sachich, „ein neemwa noch“.

„Jau, Erich,“ sacht Willi, „ein tun wa uns noch valöten.
Solln uns doch am Aasch lecken, die Biologn.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.