Der schwarze See bei Sellin

Anzeige
ist eine Waldsee um dem sich eine Sage rankt. So erzählt man sich auf der Insel, dass vor langer Zeit ein Prinz durch den Zauberwald der Granitz wanderte. Nach erfolgreicher Jagd wollte er zu seinem Schloss urückkehren, fand dieses aber nicht mehr, da an der Stelle wo es einmal stand ein pechschwarzer See jetzt war. Mitten auf dem See schwamm ein Stuhl und auf dem Stuhl lagen seine so geliebten feinen Handschuhe. Der Prinz stürzte sich in den See und statt beide Gegenstände herauszuziehen, rettete er nur die Handschuhe. Der Stuhl, der ein Zeichen der Gastfreunschaft darstellte, versank augenblicklich und der Prinz verwandelte sich zu einer knorrigen Eiche. Wer sie sehen will, kommt morgens zum zum schwarten See.
3
2
2
4
1
3
2
1
2
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
2.193
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 26.06.2018 | 07:42  
49.024
Günther Gramer aus Duisburg | 26.06.2018 | 08:57  
35.434
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 26.06.2018 | 10:24  
58.641
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 01.07.2018 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.