230 RollsportlerInenn beim traditionellen Lehrgang der Norddeutschen Verbände in Essen

Anzeige
Lergang der Norddeutschen Verbände
Großen Zuspruch hat auch diesem Jahr der traditionelle Lehrgang der norddeutschen Rollsport-Verbände gefunden. Wie immer, am Wochenende vor Ostern treffen sich RollsportlerInnen der 8 norddeutschen Bundesländer in Essen, um unter Anleitung eines Teams von Trainern, das der DRIV zusammenstellt, miteinander zu trainieren und gemeinsam Neues für das Training in der Heimat in Kür, Pflicht und Kondi zu lernen.
Auch dieses Mal sind die Bundestrainer Kür (Luca Lalai) und Pflicht (Renate Heinz) mit dabei, um die 230 SportlerInnen weiterzubilden. Es stehen wieder 3 Hallen gleichzeitig zur Verfügung, um das geplante Programm abwickeln zu können.

Weitere Infos unter: www.revgruga.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.