A-Jugend Teutonia Überruhr patzt gegen Kupferdreh

Anzeige
Essen: Sportanlage Mentingsbank | Schlechter hätte ein Testspiel nicht laufen können. Der Gastgeber aus Kupferdreh drehte von der 1. Minute auf und setzte unsere Jungs unter Druck. Nicht unverdient stand es bereit nach 10 Minuten 1:0.

Auf die Angriffe der Gegner fand unsere Defensivabteilung keine Antwort und auch die Offernsive kam nicht in Fahrt. So ging man mit einem 3:0 Rückstand in die Halbzeitpause.

Wenn man jetzt glaubt, dass man in der zweiten Halbzeit dagegen halten wollte liegt falsch. Nach Anpfiff zur 2. Halbzeit brauchte es nur 8 Minuten und Kupferdreh baute die Führung auf 7:0 aus.

Akzente oder Kampfgeist für eine Gegenoffensive Fehlanzeige. Man kann behaupten, dass sich unsere Jungs heute im wahrsten Sinne des Wortes haben abschlachten lassen. Bis auf zwei Antworten durch Timo Reinhardt (54´) und Fabian Rogmann (74´) blieb diese Partie sehr einseitig und man musste sich am Ende mit einem 11:2 geschlagen geben.

Fazit: Eine Niederlage in der Höhe ist ärgerlich und tut jedem Fussballer weh aber auch aus solchen Spielen kann man nur lernen und bis zur Rückrunde sind es ja noch ein paar Tage.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.