Alfermann erneut Rheinischer Vizemeister

Anzeige
Michael Alfermann an seinem besten Gerät
Am 1. Mai fanden in Verlautenheide bei Aachen Rheinische Meisterschaften im Gerätturnen statt. Mit am Start war auch Michael Alfermann von TV 1877 Kupferdreh. Nach einem schwachen Beginn am Boden konnte er fünf weitere solide Übungen präsentieren. So standen nach Pauschenpferd, Ringen, Sprung, Barren und Reck 63,30 Punkte an sechs Geräten zu Buche. Diese reichten am Ende für den zweiten Platz hinter Seriensieger Robert Holz vom TSV Bayer Leverkusen. „Mich ärgert mein Patzer am Boden, so war es kein optimaler Wettkampf, aber gegen Robert hatte ich auch so keine Chance.“ zeigte sich Michael Alfermann insgesamt zufrieden. Es war für ihn bereits die dritte Vizemeisterschaft in Folge, womit er sich auch wieder für die deutschen Meisterschaften, dieses Jahr in Radolfzell am Bodensee Ende Mai, qualifiziert hat. „Angesichts der starken Konkurrenz heißt es da dann wohl wieder, dabei sein ist alles.“ gibt sich Alfermann mit Blick auf den Wettkampf im äußersten Süden gelassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.