Dreiband im Tümmler Kupferdreh

Anzeige
Am Freitag , den 05.12.2014 hatte die 3. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh im Dreiband ein Heimspiel gegen die Mannschaft von Velbert . Im 1. Spiel hatte es Stephan Herschbach
mit Lothar Winkler zu tun . Aber Stephan hatet einen guten Start und hat die Partie mit 31 : 18 Ball gewonnen . Ralf Pentoch hat seinen Gegner Manfred Behrens keine Chance gegeben und hat die Partie mit 35 : 20 Ball suverän gewonnen . Ralf hat die beste Partie des Tages gespielt . Er hat 35 Ball in 35 Aufnahmen gespielt und einen GD von 1 ,00 . Franz Popiecz , der gegen Norbert Leis und mit 28 : 18 Ball gewonnen. Hans - Jürgen Wiedemeier , der gegen Franz - Josef Koep spielte . Nach einem Kopf an Kopfrennen hat Jürgen Wiedemeier seine Chance genutzt und die Partie mit 33 : 30 Ball gewonnen. Die Mannschaft hat super gespielt und den Sieg verdient errungen und mit 8 : 0 Punkten suverän gewonnen. Herzlichen Glückwunsch .
Am Sonntag , den 07.12.2014 hat im Dreiband die 4. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh ein Heimspiel gegen die Mannschaft von Rellinghausen 10 . Im 1. Spiel hat Wolfgang Kunz gegen Hans - Dieter Sewing seine Partie unentschieden mit 7 : 7 Ball beendet. Rolf Schröder hatte es mit Thomas Haarmann zu tun. Aber Rolf lließ Thomas keine Chance zu gewinnen , die Partie gewann Rolf mit 14 : 10 Ball. Anders spielte Tanja Outarahout gegen Hans - Hermann Fietz . Tanja nutzte ihre Chance und gewann suverän ihre Partie mit 23 : 7 Ball. Sie unterstrich ihre guten Leistungen in den letzten Spielen. Till Bruckmann spielte gegen Karl - Heinz Schaake und gewann knapp mit 14 : 12 Ball . Das Spiel endete mit 7 : 1 Punkten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.