Heisinger Rhönradturner gewinnen den Liedberg-Pokal

Anzeige
Mit einem riesen Erfolg eröffnen die Rhönradturner der Sportgemeinschaft Heisingen die neue Wettkampfsaison. Auf dem Landesklassewettkampf in Korschenbroich gingen fast 200 Turnerinnen und Turner aus dem Rheinland auf die Wettkampffläche. Die Sportler mussten sich in ihren jeweiligen Altersklassen gegen teilweise über 30 Konkurrenten durchsetzen.

Mit einem neuen bundesweiten Wettkampfkonzept stemmte der TV Germania Liedberg in Korschenbroich eine organisatorische Meisterleistung. Statt der bisher 10 Wettkampfgruppen in denen nach Schülern, Jugend, Erwachsenen, weiblich und männlich unterteilt wurde gibt es nun ca. 20 Gruppen mit unterschiedlichen Anforderungen.
Besonders viel Spaß hatten die Nachwuchsturner bis 12 Jahre. Sie müssen nun neben dem klassischen Geradeturnen im Rhönrad auch noch das Rhönradabzeichen in Spirale und Sprung ablegen. Das bedeutet, dass die Kinder spielerisch mit leichten bis hin zu anspruchsvolleren Übungen an die zwei weiteren Disziplinen herangeführt werden und diese auf Wettkämpfen abgenommen werden.
Für die Landesklasseturner ab 13 Jahren ist eine gute Platzierung mit der Geradekür wichtig, denn diese zählt für die Qualifikation zum Deutschland-Cup. Zusätzlich können sie aber auch noch in den Disziplinen Spirale oder Sprung antreten.
Dem Publikum und auch den Sportlern bot sich ein bunter und interessanter Rhönradwettkampf. Die SG Heisingen reiste gleich mit 18 Sportlern an, davon 7 Nachwuchsturner, 11 Landesklasseturner im Alter von 13-30 Jahren, davon 2 männliche Jugendturner.

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen:
Celina Schmidtke siegte bei den Jugendturnerinnen, Paula Stennes belegte in der gleichen Gruppe den 3. Platz.
Lena Wysocki gewann bei den Frauen ihrer Altersklasse.
Die Jugendturner Philipp Remy und Yanneck Gabriel belegten Platz 1 und 2.
Beim Spiraleturnen tauschten die Jungen die Platzierungen.
Weitere 1. Plätze belegten Yanneck Gabriel im Sprung, Paula Stennes im Sprung und in der Spirale und Fabienne Beckmann in ihrer Altersklasse ebenfalls im Spiraleturnen.

Das Trainer- , Kampfrichterteam und die mitgereisten Fans der SG Heisingen freuten sich gemeinsam über das erreichte Ergebnis aller Sportler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.