REV Gruga Essen: REV Rollkunstläuferinnen auf Erfolgskurs

Anzeige
v.l.: Nina Webels, Maike Gangelhoff, Karin Engstfeld, Sarah Harnisch
Von Karfreitag bis Ostersonntag machten sich Sarah Harnisch, Nina Webels und Maike Gangelhoff zusammen mit Frau Engstfeld und Familienanhang auf den Weg nach Holland, um dort an der Saen Roller Trophy teilzunehmen. Bei diesem Kombiwettkampf trafen die 3 REV-Läuferinnen auf Konkurrenz aus Deutschland, Holland und Belgien. Austragungsort war die Halle des Zaanse Roller Club Pauwin in Zaandam bei Amsterdam. Da es sich um einen Vereinswettkampf handelte, wurde auch noch eine Fahne des REV Gruga Essen mitgenommen.
Sarah Harnisch wurde bei ihrem ersten Start für Essen und gleichzeitig ihrem ersten internationalen Start erste in der Pflicht bei den Cadetten. Bei den Jugend Damen ließen Nina (dreimal Platz zwei) und Maike (dreimal Platz eins) der Konkurrenz in Pflicht, Kür und Kombination keine Chance. Damit gab es insgesamt 4 x Gold und 3 x Silber für das Team des REV Gruga Essen!!!

Weitere Infos unter: www.revgruga.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.