Taekwondokas erobern 8 mal Gold für den TVK

Anzeige
  Beim offenen DKK - Pokal 2013 konnten die Mitglieder der Taekwondo-Abteilung des Turnvereins 1877 e.V. Essen-Kupferdreh erneut überzeugen. 8-mal Gold, 2-mal Silber und 4-mal Bronze und Platz 4 in der Gesamtmannschaftswertung sind Beleg dafür.

Am Samstag dem 4.Mai 2013 fand der offene DKK – Pokal 2013, veranstaltet vom Deutsch-Koreanischer-Kulturbund e.V., Neustadt am Rübenberge (bei Hannover) statt. Unter der Wettkampfleitung von Großmeister Bum-I Lee (9.Dan), Großmeister Amin Human (7.Dan) und Großmeister Sven Angersbach (7.Dan) maßen sich mehr als 300 Starter aus dem ganzen Bundesgebiet, verstärkt durch zwei russische Gastmannschaften in den Disziplinen Poomsae (Formen), Gyorugi (WTF-Vollkontakt), Gyokpa (Bruchtest) und Sprunghochtritt.

Auch die Schüler von Großmeister Pero Simikic (5.Dan) kamen der Einladung nach, so dass die Kampfgemeinschaft des Männer-Turn-Verein Langenberg 1882 e.V. / Turnverein 1877 e.V. Essen-Kupferdreh in den oben genannten Disziplinen mit neunzehn Starts auflief. Aufgrund der Abwesenheit des Großmeisters beim Turnier selbst, oblag es Trainer Lazar Simikic (3.Dan) als Mannschaftskapitän das Team zum Erfolg zu führen. Dies gelang in der Disziplin WTF-Vollkontakt 100%ig. Alle vier Starter der Kampfgemeinschaft (Christin Jansen, Chantal Vorthmann, Farroch Gellert und Lazar Simikic) schafften in ihren Gewichtsklassen nach spektakulären Kämpfen den Sprung auf das Siegerpodest. Im Bereich Poomsae holte Jaqueline Stamm, nach überragender Vorstellung, Gold in der Schülerklasse. Die Bronze Medaille konnten sich Chantal Vorthmann und Karsten Linnenbrink in einem sehr starken Starterfeld bei den Senioren sichern. Nicht auf dem Siegertreppchen platzieren konnten: Ernesto Nardo (Platz 4), Lazar Simikic (Platz 4) und Dominik Densing (Platz 7). Beim Bruchtestcontest ging es darum mit außerordentlicher Konzentration auf spektakuläre Art und Weise Bretter zu zerschlagen. Chantal Vorthmann bei den Damen und Lazar Simikic bei den Herren setzten dies gekonnt in die Tat um und errangen jeweils den ersten Platz bei den Erwachsenen. In der Jugend verfehlten, aufgrund enorm starker Konkurrenz, Tobias Densing (4.Platz) und Filip Avdic (7.Platz) knapp den Sprung aufs Treppchen, nur wenige Zehntel in der Bewertung trennten sie vom verdienten Erfolg. In der Disziplin Sprunghochtritt übersprang Lazar Simikic auf dem Weg zu Gold mit 2,35m bei den Herren seine Gegner und sicherte sich den ersten Platz. Silber gab es zweimal für die KG MTV TVK: bei den Schülerinnen für Cristin Jansen mit 1,70m Höhe und bei den Schülern Niko Avdic mit 2,10m. Bronze holten sich: bei den Schülerinnen Jaqueline Stamm mit 1,55m Höhe und bei den Schülern Filip Avdic mit 1,95m.

Die ganze Abteilung ist stolz über die erbrachten Leistungen und gratuliert allen Startern. Für die Kämpfer steht als nächstes Turnier die Masters Open am 25.05.2013 in Frankfurt an. Interessierte können generell an allen Taekwondo-Trainingszeiten (montags, mittwochs, donnerstags und freitags) in Form eines Probetrainings teilnehmen oder auch erst einmal nur zuschauen. Weitere Informationen zum Trainingsangebot und Abteilungsgeschehen gibt es unter www.tvk-essen.de oder direkt beim Abteilungsleiter Lazar Simikic, unter Telefon Nr.: 0 20 52 / 8 37 92 89.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.