Tami Süßelbeck holt den Titel

Anzeige
Das erfolgreiche Jugendteam der SG Heisingen: Yanneck Gabriel, Tami Süsselbeck, Fabienne Beckmann, Paula Stennes und Rhillip Remy
Es war bislang einfach der "Hammer des Jahres", was da am letzten Wochenende bei den Norddeutschen Meisterschaften im Rhönradturnen in Leverkusen aus Heisinger Sicht passierte.

Tami Süsselbeck heißt unsere neue Norddeutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf.

Und gleich auf den 2. Platz turnte sich Paula Stennes aus Heisingen vor die starke restliche norddeutsche Konkurrenz. Auch Fabienne Beckmann freute sich über den 6. Platz, der auch für sie die Qualifikation und damit die begehrte Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften in Berlin bedeutet.
Im Jugendbereich meldete die SG Heisingen mit Tami Süßelbeck, Paula Stennes und Fabienne Beckmann drei Turnerinnen und mit Philipp Remy und Yanneck Gabriel zwei Turner. Alle Heisinger Jugendturner konnten überzeugen und es macht einfach Spaß den jungen, engagierten Leuten beim Turnen zuschauen zu können.
Herausragende Leistungen zeigten neben Tami Süßelbeck und Paula Stennes auch die männlichen Heisinger Jugendturner Philipp Remy und Yanneck Gabiel die mit ihren Leistungen beide aufs Treppchen kamen udn die Plätze 2 und 3 erturnten. Auch sie werden wir bei den deutschen Meisterschaften in Berlin wiedersehen und beide haben eine reelle Chance, sich in den Nationalkader zu turnen und um das Ticket zu den nächsten Weltmeisterschaften zu kämpfen.

Alle Turner bereiteten sich in den vergangenen Monaten fleißig und fokussiert auf diesen Wettkampf vor. Bei den Schülerinnen ging Rebecca Bein an den Start. 2017 ist ihr erstes Jahr in der Bundesklasse und sie startete gleich mit sicher geturnten Übungen im Geradeturnen, Spiraleturnen und im Sprung erfolgreich durch. Mit einem zufriedenstellenden 10. Platz sicherte sie sich ebenfalls die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Am Sonntag nahmen am Wettkampf der Altersklasse 19+ insgesamt 30 Turnerinnen teil. Die Heisinger Turnerinnen Lea Köstering, Lisa Rohde und Ida Glingener feilten in den vergangen Wochen noch eifrig, besonders an ihren Musikküren im Geradeturnen. Dies zahlte sich aus.
Sie überzeugten die Kampfrichter mit sehr guten Leistungen und sicherten sich ebenfalls mit Platz 4, 5 und 8 die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.
Damit haben sich alle Heisinger Turner für die DM qualifiziert !
Die Deutschen Meisterschaften finden Pfingsten im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin statt. Das ganze Heisinger Team freut sich bereits auf dieses Event. Kommt dann der nächste "Hammer" ?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.