Titel im Essener Stadtpokal geht nach Heisingen

Anzeige
Der diesjährige Titel um den Essener Stadtpokal der Herren geht nach dem Erfolg in 2014 wieder an die SG Heisingen.
Vor einer ansehnlichen Kulisse von ca. 100 Tischtennisbegeisterten Fans aus beiden Lagern wurde durch den Gast DJK Adler Union Frintrop und der SG Heisingen dieser Sport zelebriert.
Nach den offiziellen Ansprachen vor der Begegnung wurde durch Kreissportwart Günter Schandinat die ersten Partien verlesen.
Was im Vorfeld geahnt wurde, brachte Frintrop mit den Doppelpaarungen Göran Skogsberg / Thomas Löbbert und Christian Hintze / Matthias Kelemen zwei schlagkräftige Argumente an die Tischtennisplatte. Diesen hatten Patrick Lautenschläger / Mike Geelen und Hendrik Ulber / Joe Hunder nichts entgegenzusetzen. Beide Partien wurden sang und klanglos mit 0:3 Sätzen verloren. Ein Auftakt mit dem zu rechnen war, aber insgeheim auf Heisinger Seite niemand gehofft hatte.
Also, in die Hände spucken, abhaken und aufs Neue beginnend, diesen Rückstand aufzuholen.
Und das verstanden Patrick Lautenschläger, Hendrik Ulber und Mike Geelen hervorragend. Alle drei Einzel ging ohne Satzverlust an uns. Die erste kleine Führung im Spielgeschehen. Diese wurde aber prompt durch die Niederlage von Dennis Baron gegen die unorthodoxe Spielweise von Thomas Löbbert egalisiert. Somit Zwischenstand: 3:3.
Die zweite Rutsche der Einzelpartien lief an. Hier blieb es dann Patrick, Hendrik und Dennis vorbehalten, durch ihre Einzelerfolge einen gebührenden Abstand herzustellen. Nur Mike hatte im fünften Satz mit 10:12 gegen eben diesen Thomas Löbbert das Nachsehen. Somit 6:4.
Als dann Mike und Patrick zu ihrer dritten Einzelbegegnung aufgerufen wurden, sollte sich bereits so was wie ein vertrauensvolles Gefühl bei der Heisinger Anhängerschaft breit machen. Dieses Vertrauen wurde auch nicht enttäuscht. Beide gewannen souverän ihr Einzel und sorgten somit für den siebten und achten Punkt.
Dies bedeutete die Titelverteidigung in diesem Pokalwettbewerb und der zweite Eintrag in die Bestenliste.
Herzlichen Glückwunsch.

Am kommenden Samstag, 02.05.2015 steht die Aufstiegsrelegationsrunde zur neuen NRW-Liga an. Um 18.30 Uhr erwartet das Team den ETSV Witten I in der Jugendhalle in Heisingen.

Detlef Hildebrand
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.