TVK-Turner stark verbessert

Anzeige
Moritz Keller am Barren
Essen: TVK 1877 e.V. | Im zweiten Wettkampf der Rheinlandliga im Gerätturnen steigerte das Team der Startgemeinschaft aus TVK Wattenscheid und TV 1877 Kupferdreh seine Punktzahl um ganze zehn Punkte. Trotzdem unterlag die Mannschaft dem um einen ehemaligen Bundesligaturner verstärkten 1. FC Spich mit 187.40:206,45 Punkten.

Zu Beginn gelang es der Equipe aus dem Ruhrgebiet den Boden zu gewinnen. Alle anderen Geräte gingen leider an die Hausherren aus dem Kölner Raum. Einzig am Barren war es noch sehr knapp. Hier hätte es dank sauberer Übungen des Teams fast für einen zweiten Gerätesieg gereicht. „Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein!“ resümierte Trainer Alfermann. Bereits nächsten Sonntag steht der nächste Heimwettkampf gegen den SV RW Bonn-Röttgen an. Dann möchte das Team zum ersten Mal gewinnen. Wettkampfbeginn ist 15 Uhr in der Haedenkamphalle in Essen-West.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.