AWO 70+ Gruppen im "Haus unterm Regenbogen" laden ein

Anzeige
Gedächtnistrainingsgruppe im Haus unterm Regenbogen
Essen: Haus unterm Regenbogen | "In der Gemeinschaft Mobilität erhalten und die geistige Fitness zu steigern"; das ist das Ziel der Seniorengruppen von Edeltraud Lehmann. Die Zielgruppe 70+ liegt der gelernten Pädagogin und Motopädin/Mototherapeutin besonders am Herzen. Für die AWO ist sie im "Haus unterm Regenbogen" ehrenamtlich tätig. Seit etwa zwei Jahren lädt sie dienstags von 14:00 - 15:00 Uhr zum Bewegungstraining, sowie montags von 10:15 - 11:15 Uhr zum Gedächtnistraining die Nachbarn der Seniorenwohnanlage im Gewalterberg 40 ein. Zu beiden Angeboten kann man sich noch anmelden. Bei entsprechender Nachfrage ließe sich das Angebot auch erweitern, denn die räumlichen Voraussetzungen sind gegeben. Die Schnappschüsse in der Bildergalerie sollen einen ersten Eindruck der Gruppenarbeit vermitteln. Hier geht es nicht bierernst zu. Spielerische und gemeinschaftsfördernde Elemente stehen im Vordergrund. Gemeinschaft in der Bewegung aktiviert nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele. Weitere Informationen hält die Mitarbeiterin des Sozialen Dienstes im "Haus unterm Regenbogen" Sonja Wendland bereit, Tel. 5849100.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.