"Deutsche Obdachlose" ? Was ist das?

Anzeige
Klarstellung von "Essen packt an!"

Uns erreichen in den letzten Wochen immer wieder Nachrichten von Spendenwilligen, die als Zweckangabe "deutschen Obdachlosen" oder ähnliches schreiben.

WIR fragen keinem Menschen vorher nach seinem Pass. Wer Hilfe benötigt, bekommt diese. Ganz simpel! Wer also NUR den "Deutschen" unbedingt isoliert was Gutes tun möchte, sollte eine der bekannten Parteien aufsuchen und dort seine Spende abgeben. Aber bitte vorher fragen, wie sie dies 100% sicherstellen können. Wir können es aufgrund von Datenschutz und Privatsphäre nämlich nicht und wollen es auch nicht. Respekt untereinander ist für uns das oberste Gebot.

Wir helfen, wo Hilfe benötigt wird. Auch unabhängig von Parteibuch & Co. Wir helfen sowohl jemandem, der in der Antifa ist, oder auch NPD-Wähler, in der katholischen Kirche, Muslim oder auch bei Scientology usw. Wir sind für ALLE Bürger, die in Essen leben und ihre Mitmenschen mit Respekt behandeln (was wir zunächst bei jedem voraussetzen) da, ohne Wenn und Aber! Wir sind politisch, gesellschaftspolitisch, bleiben aber überparteiisch.

Wir möchten nicht in einer Welt leben, wo die Feuerwehr Essen, die chronisch unterbesetzt ist und hoffentlich höchst selten von Schwachmaten, die andere Leben gefährden, zu Einsätzen an Flüchtlingsheimen, gezwungen wird, zuerst nach dem Pass fragt, ob sie löschen soll, ob sie den Autounfall bearbeiten kann. Wir sind stolz auf jeden Feuerwehrmann und Menschen im Rettungswesen, die dies nicht machen und jeden Menschen gleich behandeln, der Hilfe benötigt.

Auch darf es nicht sein, dass die Rettungskräfte von Technisches Hilfswerk (THW), Feuerwehr Essen, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. usw. nur so viele Einsätze machen, wie sie Personal haben. Ihr macht alle einen tollen Job, oftmals über das menschliche hinaus, Deutschland kann auf eure Arbeit stolz sein. Ihr macht eure Arbeit ohne Hintergedanken, ohne Vorurteile. Das ist vorbildhaft! Darauf dürfen alle Bürger, inkl. "Deutsche" mächtig stolz sein!

Da wir also nicht garantieren können und wollen, dass Spenden stets "Bio-Deutsche" erreichen (ab der wievielten Generation ist man denn ein solcher? Und gilt Nassau auch als "Deutsch"?) bitten wir alle, die so zumeist erstmalig Obdachlosen helfen wollen, Abstand von uns zu nehmen, sollten sie dies zur Bedingung machen.
Für uns gab es die Obdachlosen schon vor der Flüchtlings-Thematik. Und dieses Problem, weil es sehr komplex und vielschichtig ist, wird es auch nach der Flüchtlings-Thematik geben.

Du möchtest mehr über wissen? Dann schau doch auf:
Essen packt an! - Webseite oder
Essen packt an! auf Facebook
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
46.038
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 21.02.2016 | 19:12  
5.326
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 21.02.2016 | 19:39  
46.038
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 21.02.2016 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.