Spielplatz beim TC Heisingen ist eröffnet!

Anzeige
Nicht nur die Sonne strahlte bei der Eröffnung des neuen Spielplatzes beim TC Heisingen. Das Foto zeigt OB Thomas Kufen (vorne) Geschäftsführer Carsten Schmalhaus (l.), CDU-Landtagskandidat Fabian Schrumpf, Karsten Thomas (1. Vorsitzender) und Hanns-Peter von Lauff (r., Mitbegründer des TCH). Fotos: Lukas
Nach nur drei Wochen Bauzeit wurde auf dem Gelände des TC Heisingen an der Westpreußenstraße 50 bei strahlendem Sonnenschein der neue Spielplatz eröffnet. Ab sofort stehen den Kindern eine Doppel- sowie eine Nestschaukel, ein Kletterturm mit Rutsche, eine Feuerwehrstange, ein Turnreck sowie eine Vierfach-Wippe zur Verfügung. Kein Geringerer als Oberbürgermeister Thomas Kufen gab am vergangenen Samstag den offiziellen "Startschuss" zum Spielen.
Felix lacht über das ganze Gesicht - den neuen Spielplatz findet er richtig klasse. Zwar gehört der Elfjährige bereits seit Längerem der U12-Mannschaft des Clubs an, doch sich nun auch außerhalb des Ascheplatzes auspowern zu können, das ist auch für ihn eine tolle Sache.
Insgesamt 85 Kinder und Jugendliche gehören dem Club an. Besonders für die jüngeren unter ihnen bieten die neuen Spielgeräte jede Menge Spiel und Spaß, während die Eltern auf der oberhalb des Baldeneysees gelegenen Anlage den Schläger schwingen.
"So lässt sich entspannt Tennis spielen, denn die Kinder sind vor Ort gut versorgt und beschäftigt", betonte auch der 1. Vorsitzende des Vereins Karsten Thomas in seiner Eröffnungsansprache. Und auch Geschäftsführer Carsten Schmalhaus ist stolz auf den frisch erbauten Spielplatz: "Das ist alles dank Eigenfinanzierung des Clubs entstanden!" Eigeninitiative wurde beim TC Heisingen schon immer groß geschrieben. Das wurde bereits von der Gründergeneration vorgelebt. Immerhin wurde die wunderschöne Anlage zu großen Teilen durch die Eigenleistung der Mitglieder erbaut.
So war es auch nicht verwunderlich, dass auch Hanns-Peter von Lauff, einer der ehemaligen Gründer, der Einweihung des Spielplatzes beiwohnte. Als passives Mitglied ist er dem Verein immer noch eng verbunden. "Es ist einfach schön zu erleben, dass auch die uns nachfolgende Generation so viel Engagement und Herzblut zeigt. Nur so konnte der Club zu dem werden, was er heute ist - einer der attraktivsten in ganz Essen."
Oberbürgermeister Thomas Kufen zeigte sich beim Betreten der Anlage dann auch angenehm überrascht: "Sehr beeindruckend!" - hörte man ihn sagen. Und auch in seiner offiziellen Ansprache ließ der OB seinen positiven Eindrücken freien Lauf: "Selbst wenn das Wetter nicht so gut wäre, hätten sie hier einen Platz an der Sonne!"
Info am Rande: Am 1. April pünktlich zur Saisoneröffnung findet beim TC Heisingen der sogenannte Tenny-Day statt. Jungen und Mädchen können an diesem Tag kostenlos auf der Tennisanlage an der Westpreußenstraße 50 in Heisingen in den Tennissport hineinschnuppern. Anmeldungen werden noch bis zum 31. März unter jugendwart@tc-heisingen.de entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.