Antoniusschule - Trommelkonzert 2015

Anzeige
Essen: Antoniusschule | Was für ein tolles Konzert!
Die Antoniusschule hatte – wie jedes Jahr im Januar – zum Trommelkonzert eingeladen. Teilnehmer/innen aus den fünf Percussionkursen - Kinder aus allen vier Schuljahren und Erwachsene - spielten auf kubanischen Congas und Tumbas sowie anderen Rhythmusinstrumenten unter der Leitung der Musikerin Dorothee Marx-Bazanta aus Münster. So gab es Einblicke in das außerunterrichtliche musikalische Projekt, das seit 1999 an der Grundschule in Freisenbruch angeboten wird.

Die vielen Zuhörer/innen, die gekommen waren folgten den afro-latinischen Rhythmen und Liedern - auf spanisch und kreol - mit viel Begeisterung und viel Applaus!

Gefördert wurde das außerunterrichtliche Musikangebot der Schule im Schuljahr 2013/14 vom Landesprojekt „Kultur und Schule“. Finanzielle Unterstützung gibt es sei vielen Jahren von der Sybille und Horst Radtke-Stiftung und von Anfang des Projektes an vom Förderverein der Schule.

Die neuen Kurse, die bis zu den Sommerferien laufen, beginnen am 20. Februar. Im Erwachsenenkurs sind noch Plätze frei. Interessenten melden sich bitte unter: antoniusschule.info@schule.essen.de

Etwas ganz Besonderes steht in diesem Jahr an:
Zusammen mit Teilnehmer/innen aus anderen Trommelkursen von Frau Marx-Bazanta im Bereich Münster werden einige aus dem Erwachsenenkurs der Schule im Juli unter der Leitung von Dorothee Marx-Bazanta in Santiago de Cuba am "Festival del Caribe" teilnehmen. Die Gruppe ist vom kubanischen Kultusministerium und der Casa del Caribe dazu eingeladen. Die intensiven Vorbereitungen für die Auftritte auf Cuba laufen seit einigen Monaten.

Internetseiten der Schule

Archiv der Trommelkonzerte ab 2002
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.