Essen-Freisenbruch: 150 Jahre Haus Springob

Anzeige
Im Januar 2008 haben Angela und Horst Rzimski das traditionsreiche „Haus Springob“ übernommen. Zum Jubiläum lockt eine Veranstaltungsreihe. Fotos: Janz
Essen: Freisenbruch |

„150 Jahre Haus Springob“, dieses Jubiläum will das Wirtepaar Angela und Horst Rzimski an der Bochumer Landstraße 333 gebührend feiern - und zwar das ganze Jahr über! Los geht‘s schon am kommenden Samstag mit einer Party für Skihasen und Wintersportfans.

Natürlich, das „Haus Springob“ ist in Freisenbruch eine Institution. Doch Tradition ist für einen Stadtteil erst dann nachhaltig, wenn sie auch mit Leben und Engagement gefüllt wird.

Das ganze Jahr über
wird Programm gemacht


Genau dafür stehen Angela und Horst Rzimski. Sie wollen das Jubiläumsjahr feiern - aber richtig! Horst Rzimski: „Bei unseren Stammgästen hier vor Ort, aber auch bei Gästen aus vielen anderen Stadtteilen kommt unser Event-Konzept gut an. Deshalb setzen wir im Jubiläumsjahr auf einen bunten Veranstaltungs-Mix.“
Und dabei denkt das Wirtepaar auch an andere. Angela Rzimski: „Bei einigen Veranstaltungen müssen wir einen kleinen Eintrittspreis erheben. Den Reinerlös aus dem Kartenverkauf spenden wir dann an die in NRW bekannte Aktion Lichtblicke.“

Spenden für die
„Aktion Lichtblicke“


Die Termine: Aprés-Ski Party: Unter dem Motto: „Tanz, Spaß und gute Stimmung“ feiert das Haus Springob am Samstag, 17. Januar, ab 19 Uhr eine Aprés Ski-Party mit Grillwürstchen, Reibekuchen und Glühwein. Von jedem verkauften Glas Glühwein werden 50 Cent an die „Aktion Lichtblicke“ gespendet.
Hafenchor Essen: Am Samstag, 14. März, um 20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, sind die Matrosen los. Es werden die schönsten Seemannslieder und Shanties präsentiert. Der Eintritt beträgt 6,50 Euro, inklusive Buffet 18,50 Euro.
Happy House Springob: Die „Little Johns Jazz Band“ lädt am Sonntag, 21. Juni, um 11 Uhr zum „Jazz-Frühshoppen“.
Ruhrpottgala: Am 5. September findet die Haupt-Feier zum 150. Jubiläum statt. Mit dabei sind „Ruhrschnellweg“, „Duo Galant“ und Silvano Guidone. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt beträgt 22,50 Euro.
Mitsingabend: Ein „Abend am Lagerfeuer“ findet am 4. Juli ab 20 Uhr statt. Einlass ist ab 19 Uhr und der Eintritt ist frei. Die Gäste sind eingeladen, die schönsten Volkslieder mitzusingen, die „PeSch“ auf dem Akkordeon spielt.
Oktoberfest: Am 3. Oktober beginnt die Gaudi um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 6,50 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Abendkasse. Für die Partymusik sorgt live das „Duo Galant“.
Notte Italiana: Zum „Grande festa italiana“ lädt Silvano Guidone am 31. Oktober um 19 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 18,90 Euro inklusive eines italienischen Buffets. Ab 21 Uhr können sich die Gäste zu einer musikalischen Reise durch das sonnige Italien aufmachen.

Von der Ruhrpottparty
bis zum Kosaken-Chor


Schwarzenmeer Kosaken-Chor mit Peter Orloff: Am Sonntag, 6. Dezember, tritt der Schwarzmeer Kosaken-Chor auf. Beginn ist ab 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Der Eintritt für einen Sitzplatz beträgt 25 Euro, für einen Steh-oder Hörplatz 15,50 Euro. Info- und Karten-Telefon: 50 50 50.
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 15.01.2015 | 17:48  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 16.01.2015 | 14:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.