Essen-Steeler Kinderchor "in concert"!

Anzeige
Der Essen-Steeler-Kinderchor tritt am 15. Dezember in Überruhr und am 22. Dezember in Katernberg auf. Foto: privat

Gospel, Spirituals, traditionelle Weihnachtslieder und klassische Messestück, allesamt A capella oder von Klavier und Orgel begleitet, erklangen wieder in der Friedenskirche in Steele. Dort präsentierte der Essen-Steeler Kinderchor vorab einen Teil seines Repertoires, um die Zuhörer auf die Adventszeit einzustimmen.

Die wechselnden Auftritte von Konzert-, Jugend- und Ehemaligenchor, die Präsentation alter und neuer Stücke und schließlich das Abschlusslied „Tochter Zion“, das alle Chöre zusammen mit den Zuhörern sangen, begeisterten.
Der Ablauf für das „Konzert in den Advent“, ist mittlerweile - ähnlich wie der Auftritt selbst - zur Tradition geworden. „Das Programm macht es aber jedes Mal zu einem neuen Erlebnis“, versprach Reinhold Ix, Chorleiter des Essen-Steeler Kinderchores. „Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine gute Mischung aus klassischen Kirchen-und Weihnachtsliedern und moderneren englischsprachigen Gospelstücken.“ Auch die Inszenierung der Stücke wechselte durchgehend. Während meist die klassischen Stücke, wie Teile der Rheinberger-Messe oder Kompositionen von Liszt, mit Orgelbegleitung oder A capella, vorgesungen wurden, setzte der Chor insbesondere bei den englischen Liedern - unter anderem von John Rutter - auf die Klaviermusik. „Es ist also für Jeden etwas dabei“, so Ix. Doch ein so abwechslungsreiches Programm fordert auch eine intensive Vorbereitung. Aus diesem Grund fahren die Sänger des Konzert-, Vor-, B- und Jugendchores jedes Jahr während der Herbstferien für eine Woche auf „Chorschulungsfahrt“. Dort werden alle Stücke eingeübt, geprobt und klanglich ausgebessert. „Wieder zurück zu Hause wird allen Liedern in den regulären Proben der letzte Feinschliff verpasst“, erklärte Reinhold Ix. „Denn nach der gewonnenen Goldmedaille beim Chorwettbewerb „Jugend singt“ im Juni 2012 sind die Erwartungen an unsere gesangliche Leistung weiter gestiegen.“ Nach dem Auftakt in der Friedenskirche sind die Sängerinnen und Sänger in den kommenden Wochen daher auch bei zahlreichen kleineren Konzerten, wie dem Konzert mit dem Männergesangsverein Überruhr, zu Gast. Am letzten Adventssamstag, 22. Dezember, versammeln sich schließlich alle Chorgruppen des Essen-Steeler Kinderchores zu einem gemeinsamen Weihnachtskonzert. „Das ist dann das große musikalische Finale, bei dem das gesamte Repertoire präsentiert wird.“, erzählte Maria Andrino Garcia, die 1. Vorstandvorsitzende des Chores. „Während bei den meisten Auswärtskonzerten nur der Konzertchor Stücke präsentiert, haben beim Weihnachtskonzert auch unsere Jüngsten aus dem Vor- und B-Chor ihren lang ersehnten Auftritt.“ Dabei gilt es gerade in diesem Jahr nach dem gewonnenen Chorwettbewerb „Jugend singt“ an das hochgelobte Weihnachtskonzert vom Vorjahr anzuknüpfen. „Bisher sind wir allerdings optimistisch“, lacht Reinhold Ix. „Wer sich unseren Chor also gerne einmal anhören möchte, ist dazu herzlich eingeladen.“
Termine: 15. Dezember, 17.30 Uhr: Konzert mit dem Männergesangsverein Überruhr in der Kirche St. Stephanus; 22. Dezember, 19 Uhr: Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche am Katernberger Markt.
Karten für 14 bis 18 Euro gibt es noch an der Abendkasse oder im Vorverkauf unter Tel.: 0201/530480.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.