Karnevalsumzug in Freisenbruch am Sonntag, 15.Februar 2015

Anzeige
Essen: Freisenbruch | “Die Gänsereiter das ist klar, reiten auch im 89. Jahr”. Unter diesem Motto startete der Gänsereiter-Club Freisenbruch in die Karnevalssaison 2015.
Neben dem traditionellen Gänsereiten gab es nach fünf Jahren Abstinenz bei bestem Wetter auch wieder einen Karnevalsumzug über die Bochumer Landstraße.

Die Sicherheitsauflagen durch die Stadt waren hoch und kostenintensiv.
Die Bereitstellung eines Spendenbetrages über 3.000,00 € durch die Werbegemeinschaft Freisenbruch e.V. hatte eine nicht unerhebliche Bedeutung für die Durchführung des Umzuges, denn hierdurch konnte die durch die städtischen Auflagen bei der Verkehrssicherung entstandene Finanzierungslücke erfolgreich geschlossen und der Umzug sichergestellt werden.

Fröhlich und bunt präsentierten sich die Gesellschaftswagen. Motivwagen, die Personen, Parteien oder Missstände aufs Korn nehmen, waren nicht dabei. Das ist bedauerlich, denn die Motivwagen erregen ja immer die meiste Aufmerksamkeit.

Aber:
„Wer berufstätig ist, dem fehlt schlicht die Zeit zum Wagenbau“, sagt Oliver Weiß, Sprecher des Festkomitees Essener Karneval. Hinzu komme der finanzielle Aspekt. „Die meisten Gesellschaften haben gar nicht die Mittel, um Wagen zu bauen.“ Die Folge: Sie gehen auf Nummer sicher und investieren in Wurfware.

Immerhin konnte sich der Freisenbrucher Umzug über die Teilnahme von zwei Königreichen freuen: Sevinghausen und Höntrop. Das ist doch schon etwas Besonderes, das nicht jeder Umzug bieten kann.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 16.02.2015 | 09:50  
31.085
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 16.02.2015 | 19:58  
826
Manfred Jug aus Essen-Steele | 18.02.2015 | 13:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.