Leseabend mit Sabine Hegemann im Haus Springob in Essen-Freisenbruch

Anzeige
Essen: Freisenbruch | Wer es noch nicht wusste, der konnte es am Samstagabend, d. 09.09.2017, live erleben: Sabine Hegemann ist nicht nur eine gute Geschichtenerzählerin, sie ist auch eine hervorragende Playback- Sängerin und –Entertainerin.

Wolfgang Petry wäre sicherlich sehr angetan gewesen von seinem Double. Dass Sabine Hegemann ein bisschen karnevalsverrückt ist und die Verkleidung liebt, wussten die Besucher im Haus Springob schon aus ihren Geschichten.

Von Freud und Leid erzählen ihre „Geschichten aus Essen“. Aber der Leseabend sollte nicht mit den eher traurigen Geschichten über Schicksalsschläge enden. Deshalb hatte sich die Autorin entschlossen, zum Schluss eine temperamentvolle Playback-Performance hinzulegen und mit den Zuhörern das „Steigerlied „Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt“ mit Akkordeonbegleitung zu schmettern.

Man merkte den gebannt lauschenden Zuhörern an, dass viele Geschichten sie persönlich berührten, weil alle im Ruhrgebiet aufgewachsen sind und sich mit vielen Erlebnissen, die in den Geschichten erzählt werden, identifizieren konnten.

Alles in allem ein sehr gelungener besinnlicher aber auch vergnüglicher Abend, der auch nach dem Ende der Lesung noch zu eifrigen Gesprächen über das Gehörte führte.

Fotos: Erhard Hegemann und Norbert Janz
2
2
7 4
3
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
30.352
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 15.09.2017 | 18:45  
35.225
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 15.09.2017 | 19:06  
52.522
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 16.09.2017 | 09:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.