Ökumenische Citykirchenführungen führen auch durch die alt-katholische Friedenskirche

Anzeige
Die alt-katholische Friedenskirche galt bei ihrer Erbauung als die bedeutendste Kirche des Jugendstils in Deutschland - sie ist eine von fünf Stationen der ökumenischen Citykirchenführung. Wir haben die Friedenskirche im vergangenen Jahr besucht und dabei sind die Aufnahmen für diesen Artikel entstanden. Foto: Stefan Koppelmann/Kirchenkreis Essen
Essen: City |

Die wöchentlichen Essener Citykirchenführungen werden auch 2018 angeboten: Damit setzen die Kirchen in der Essener Innenstadt ihr bewährtes und bundesweit einzigartiges ökumenisches Konzept, das einen Einblick in fünf Gotteshäuser aus drei christlichen Konfessionen bietet, fort. Treffpunkt für den etwa zweistündigen Rundgang ist an jedem Samstag um 11 Uhr das Foyer der Domschatzkammer; von dort aus führt die Tour nacheinander durch den Hohen Dom und die Kirche St. Gertrud (katholisch), die Marktkirche und die Kreuzeskirche (evangelisch) und die Friedenskirche (alt-katholisch).

Auf ihrem Weg durch die Kirchen werden die Teilnehmer von ausgebildeten Kirchenführerinnen begleitet. Themen der Führung sind sowohl die Geschichte und Architektur der verschiedenen Kirchbauten als auch ihre Bedeutung als lebendige Orte im Glaubensalltag dreier christlicher Konfessionen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer einen nicht selten überraschenden Einblick in die kirchliche Entwicklung der Stadt Essen, die von historischen, politischen und kulturellen Faktoren immer wieder maßgeblich beeinflusst wurde. Und nicht zuletzt faszinieren zahlreiche Beispiele herausragender Kirchenkunst – bemerkenswerte Altarkreuze und wunderschöne Glasfenster, ausdrucksvolle Darstellungen von Heiligen und einzigartige Wand- und Deckenmalereien – die Besucher. Die Teilnahme kostet 5 Euro; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gruppen ab 15 Personen können über die Pressestelle des Kirchenkreises Essen, Telefon 0201 / 22 05-221, Termine für Sonderführungen auch an anderen Wochentagen vereinbaren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.