St. Markus Kinder erkunden das Soundlabor im Grillo Theater

Anzeige
ein aufregender Ausflug in Grillo Theater
Essen: Grillo Theater | Aufregend war die Fahrt mit der Strassenbahn für die Kindergartenkinder der KiTa St. Markus. Der erste "große" Ausflug der 4 bis 5jährigen ging heute zu der interaktiven Aufführung "Soundlabor" im Grillo Theater.
Im Vorfeld haben die Theaterpädagogen in drei Besuchen im Kindergarten mit den Kinder die Klänge unterschiedlicher Alltagsgegenstände untersucht. Abschluss dieser experimentellen Arbeit war der heute Besuch im Theater.
In der Heldenbar erwarteten Anja Plonka und Nina Weber die Kinder mit einigen Backuntensilien.
Die Frage: Wie klingt Mehl, wenn es von der Packung in die Schüssel rieselt? Wie ein Ei, wenn es aufgeschlagen wird? Und wie klingt es, wenn man diese beiden Geräusche mischt? Die Performerinnen gingen diesen und mehr Fragen auf den Grund: Ausgestattet mit Mikrofon und Loopstation wurde Küchengeräusche auf ihre Klangfähigkeit hin untersucht, vergrößert, verfremdet und schlussendlich zu einer Küchensymphonie vereint.
Neben der Klangsymphonie produzierten die beiden Schauspielerinnen auch noch blaue Waffeln und untersuchten mit den Kindern, wie es sich anhört, wenn man diese verzehrt.
Für die Kinder war es ein Erlebnis für alle Sinne und die Waffeln haben auch noch sehr gut geschmeckt.
Dieses interdisziplinäre Experiment entstand zusammen mit Studentinnen und Absolventinnen der Studiengänge "Physical theatre" der Folkwang Universität der Künste in Essen und "Szenische Forschung" der Ruhr-Universität Bochum.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.