Vorlesetag in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch am 20.November 2015

Anzeige
Essen: Bürgerhaus Oststadt | In der Stadtteilbibliothek Freisenbruch war der bundesweite Vorlesetag Dank des Engagements der Bibliothekarin Maryam Alizadeh und der Mitarbeiter des Bürgerhauses ein voller Erfolg.

MDB Dirk Heidenblut (Foto) hat den Kindern der 2b der Grundschule am Morungenweg aus drei Kinderbüchern vorgelesen, aus „Minus Drei“, „Die Entdeckung der Dinomumie“ und „Prinzessin Sardine“.

Außerdem haben der Leiter der Stadtbibliothek Essen, Klaus-Peter Böttger, MDB Jutta Eckenbach, Annette Berg, die Leiterin des Jugendamtes, Elke Gold und Peter Manns den gebannt zuhörenden Kindern aus ihren Lieblingsbüchern vorgelesen.
Zwei Kindergartengruppen waren da und sieben Grundschulklassen. Da wird sich der eine oder andere, der die Stadtteilbibliothek bisher nicht kannte, sicherlich bald einen Bibliotheksausweis besorgen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
34.708
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 20.11.2015 | 20:03  
1.010
Manfred Jug aus Essen-Steele | 20.11.2015 | 21:49  
34.708
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 20.11.2015 | 23:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.