Freisenbruch: BMW landet auf dem Dach - Riesen-Pfütze?

Anzeige
Das Auto liegt auf dem Dach. Der Fahrer konnte sich entgegen erster Informationen selbst aus dem Fahrzeug befreien. Foto: Mike Filzen, Feuerwehr Essen
Essen: Freisenbruch | Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich Mittwochabend um kurz vor 18 Uhr in Freisenbruch ein BMW überschlagen und ist im Vorgarten eines Mehrfamilienhauses an der Rodenseelstraße auf dem Dach liegen geblieben.
Entgegen der ersten Informationen, dass der Fahrer eingeklemmt sei, konnte sich der 28-Jährige selbst aus dem Auto befreien. Er wurde nach rettungsdienstlicher Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Die Rodenseelstraße war während des Einsatzes und der Unfallaufnahme zwischen der Märkischen Straße und der Hangohrstraße komplett gesperrt. Der Individualverkehr konnte über Nebenstraßen ausweichen, die Buslinie 170 war allerdings vorübergehend unterbrochen.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Leser-Frage: Ist eine
Riesen-Pfütze schuld?


KURIER-Leser meldeten sich in der Redaktion und berichteten von einer Riesen-Pfütze im Bereich des Unfallortes. Wir gehen dem Hinweis nach.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.068
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.01.2015 | 23:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.