Fünfter Weihnachtsmarkt in Freisenbruch

Anzeige
Stände von Geschäftsleuten und vielen Freisenbrucher Vereinen, Kitas oder Schulen bieten allerlei weihnachtliche Geschenkideen an. (Foto: Archiv/Janz)
 
Das Steeler Archiv beteiligt sich natürlich auch in diesem Jahr am Freisenbrucher Weihnachtsmarkt, das Team des Archivs war von Anfang an dabei. (Foto: Archiv/Janz)
Essen: Hellweg Schule | Am zweiten Adventswochenende als "Jubiläumsmarkt" dieses Jahr gleich an zwei Tagen

Während zurzeit viele kaum im Herbstmodus angekommen sind und noch auf den goldenen Oktober hoffen, arbeitet die Werbegemeinschaft Freisenbruch bereits auf Hochtouren am Programm des diesjährigen Weihnachtsmarktes.

Fotos vom Markt 2016 von Norbert Janz

Bereits zum fünften Mal findet der Freisenbrucher Weihnachtsmarkt statt – deshalb in diesem Jahr sozusagen als "Jubiläumsmarkt" gleich an zwei Tagen, und zwar am 9. und 10. Dezember. Das zweite Adventswochenende also unbedingt vormerken!
Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Sonderschule am Hellweg. Das Gelände wird wieder festlich beleuchtet und viele Vereine und Institutionen haben bereits zugesagt, dass sie mit einem Stand vertreten sein werden. "Uns ist wichtig, dass hier jeder teilnehmen oder sich präsentieren kann, ob Kindertagesstätten, Schulen, Vereine oder sonstige Institutionen aus Freisenbruch", betont Wilfried Adamy, Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft Freisenbruch, die für den Weihnachtsmarkt die Infrastruktur bereitstellen. Es soll eine Veranstaltung von Freisenbruchern für Freisenbrucher sein. "Und natürlich für alle, die uns gerne einmal kennenlernen möchten", ergänzt Adamy.

Steeler Archiv von Anfang an dabei

Schon jetzt haben einige Kindertagesstätten, Schulen sowie der TC-Freisenbruch, das Steeler Archiv sowie einige nicht professionelle Anbieter mit handwerklich gestalteten Geschenkideen, Deko-Artikeln usw. bereits fest zugesagt.
Eine Besonderheit wird in diesem Jahr ein Allwetterbereich sein, der vor der Bühne geschaffen wird, bestehend aus einem 110 Quadratmeter großen Zelt mit festem Boden. "Damit möchten wir gewährleisten, dass alle das tolle abwechslungsreiche Programm auch bei eventuell schlechterem Wetter genießen können", erklärt Wilfried Adamy. Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen und Freisenbrucher Chöre stehen wie in der vergangenen Jahren im Mittelpunkt des Unterhaltungsprogramms.

Der Nikolaus kommt mit Überraschungen

Besonders für die kleinen Besucher wird wieder allerhand geboten. Es gibt zum Beispiel eine Hüpfburg und einen XXL-Schneemann. "Und auch der Nikolaus ist zu Gast und hat für die Kinder natürlich auch eine kleine Überraschung dabei", verspricht Adamy.
Während am Nachmittag Familien und Kinder im Vordergrund des Weihnachtsmarktprogramms stehen, geht es abends dann bei stimmungsvoller Weihnachtsbeleuchtung und musikalischem Unterhaltungsprogramm für die "Großen" weiter. So ist für den Samstagabend zum Beispiel eine Live-Band eingeplant.
Auch Speis und Trank dürfen natürlich nicht fehlen. Dazu gibt es in diesem Jahr eine Änderung. Adamy: "Aufgrund der erhöhten Infrastrukturkosten für zwei Tage werden Stände mit dem Angebot für Speisen und Getränke eine feste Standmiete zahlen, um einen Teil der Kosten für die Infrastruktur zu reduzieren. Den Gastronomen in der Werbegemeinschaft wird natürlich zuerst die Möglichkeit eingeräumt, einen Stand mit Speisen zu betreiben."
"Hier schon jetzt ein großer Dank an alle Essener Unternehmen und Institutionen, die uns tolle Preise für für die diesjährige große Tombola gespendet haben", sagt Wilfried Adamy. "Gerne darf weiterhin gespendet werden!" Wer etwas spenden möchte, wendet sich per E-Mail an info@freisenbruch.com
Im überdachten Bereich wird es ein großes Media-Display geben, auf dem Werbung geschaltet werden kann. Hier besteht noch die Möglichkeit, im Format eines Inserats zu werben, für beide Tage für 25 Euro. Informationen bei Wilfried Adamy unter Telefon 0201/24578-16.  


 5. Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft Freisenbruch am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Dezember
 Öffnungszeiten: Samstag von 12 bis 20 Uhr, Sonntag von 12 bis gegen 18 Uhr.
 Offizielle Eröffnung am 9. Dezember um 14 Uhr
 Allwetterbereich durch ein großes Zelt mit festem Boden
 Bühne mit abwechslungsreichem Programm für Groß und Klein
 Chöre und Live-Band sorgen für Weihnachtsstimmung und musikalische Unterhaltung
 Spenden für die Tombola? E-Mail an info@freisenbruch.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.