Kunststoffschrott brannte

Anzeige
Der Kunststoffschrott brennt noch. (Foto: Feuerwehr Essen)
Essen: Joachimstraße | Am frühen Samstagmorgen, 2. Juli, wurde die Feuerwehr Essen zu einer
brennenden Lagerhalle eines Schrott verarbeitenden Betriebes an der Joachimstraße in Kray gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren eine sehr starke Rauchentwicklung und Flammen auf dem Gelände zu erkennen. Zum Glück handelte es sich aber nicht um eine brennende Halle, sondern um ein Feuer einen Außenbereich, in dem bereits zerkleinerter Kunststoffschrott gelagert
wurde. Die Spitze des etwa 25 Quadratmeter großen Haufens brannte und sorgte für eine enorme Rauchentwicklung. Mit Schaummitteln bekämpften die Einsatzkräfte das Feuer. Die Löschmaßnahmen zeigten sofort Wirkung, allerdings musste der
Kunststoffhaufen mehrfach umgegraben werden, um auch an die letzten
Glutnester zu gelangen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Wegen der Brandursache ermittelt die Polizei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.