„Ruhr in Flammen 2013“ fällt aus!

Anzeige
Essen: Westfalenstraße |

Auch im dritten Jahr in Folge bleibt die Lunte für das Feuerwerks- und Kirmesvolksfest „Ruhr in Flammen“ kalt. Die Party, die vom 5. bis 7. Juli am Steeler Ruhrufer starten sollte, ist abgesagt.

Nach zwei Jahren Pause, u.a. aufgrund der Stauraumkanalarbeiten des Ruhrverbands, wollte Willi Nowack mit seinem Team der „Ruhr-Veranstaltungs-GmbH“ wieder durchstarten. Ruhr in Flammen 2013 - das war geplant!
Bei der städtischen „Koordinierungsstelle Veranstaltungen“ liegt ein Antrag vor, nach STADTSPIEGEL-Informationen gab es zwei positiv verlaufene Vorgespräche.

Ein Hauptsponsor ist abgesprungen

Doch Ruhr-Veranstaltungs-GmbH-Veranstaltungsleiter Thomas Spilker räumte heute ein: „Für uns tut sich kurzfristig eine riesige Finanzierungslücke auf. Ein Hauptsponsor ist abgesprungen. Außerdem können wir durch die Neugestaltung der Ruhrpromenade Autoscooter und Raupenbahn nicht aufstellen - auch das bedeutet Einnahmeverluste. Schade, die Stadt hat uns sehr kollegial bei den Vorbereitungen unterstützt, doch wir müssen so leider erneut absagen.“

Was wird aus
1. Steeler Entenrennen
und Fackeltauchen?

Entenrennen findet statt!
0
2 Kommentare
61
Ronny Freyenberg aus Essen-Steele | 05.06.2013 | 09:39  
1.661
Deborrah Triantafyllidis aus Gelsenkirchen | 05.06.2013 | 16:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.