Winterwunder mitten in der City und warum ich eine "..tch"bin :-0

Anzeige
Was macht Frau wenns schüttet und man keinen Hund vor die Tür jagt?
Man wandelt durch die Essener Rathausgalerie..und bestaunt die Winterwunderwelt im Trockenen.

Etwas hat mich sehr geärgert:
Eine dunkelhäutige sehr gut angezogene Dame war mit ihren beiden Kindern dort.Die Kleinen schätzte ich so auf 6 und 4 Jahre.
Rund um das Winterwunder ist, wie man sieht eine Absperrung angebracht. Es ist sinnvoll, denn wenn Jeder an dieser liebevollen Deko herumzieht oder darauf herumklettert, ist bald Alles zerstörrt.
Diese Mutter schaute nur auf ihr Handy..lächelte..machte Selfies, und das was ihre Kinder taten..schien sie nicht zu interessieren. Die sprangen auf der Hütte herum, zogen und rappelten an den Rentieren und der Kleine versuchte ein Eichhörnchen abzureißen.Spaziergänger schüttelten den Kopf versuchten der Mutter zu signalisieren?..was die Kinder da taten!
Null Reaktion..sie lächelte weiter in ihr Handy..
Sorry..da riß mir glatt die Hutschnur.
Ich bin hin, habe die Kinder davon abgehalten das Eichhörnchen abzureißen und ihnen gesagt das diese Absperrung dazu da ist, das niemand dieses Wintermärchen kaputtmacht und eben nicht darauf herumturnt. Ich habe sie ernst und laut aufgefordert, da herauszukommen.
Oh Wunder..meine Ansprache wirkte. Die Kiddis kamen heraus und die Mutter grinste immer noch ins Handy.
Ich liebe Kinder..habe selbst Enkel..aber man muss ihnen doch auch Grenzen setzen und ihnen den Respekt vor anderem Eigentum beibringen..
Um so für Alle Kinder dieses Wintermärchen zu bewahren...oder liege ich da falsch..
Handy weg..Augen auf und sehen was meine Kinder tun,das ist doch wohl selbstverständlich..
Auf englisch schmiß die Dame mir dann Worte an den Kopf..die ich nicht verstand..bzw nicht verstehen wollte.
6
5
5
6
5
5
1 6
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
22 Kommentare
35.243
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 27.11.2017 | 20:08  
8.795
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 27.11.2017 | 20:21  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.11.2017 | 20:22  
38.370
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 27.11.2017 | 20:28  
47.788
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 27.11.2017 | 20:35  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.11.2017 | 20:40  
3.200
Jochen Czekalla aus Duisburg | 27.11.2017 | 20:48  
60.201
Hanni Borzel aus Arnsberg | 27.11.2017 | 20:48  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.11.2017 | 20:51  
28.885
Peter Eisold aus Lünen | 27.11.2017 | 20:52  
16.194
Gerd Szymny aus Bochum | 27.11.2017 | 21:54  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.11.2017 | 22:42  
53.481
Renate Schuparra aus Duisburg | 27.11.2017 | 23:20  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.11.2017 | 23:26  
33.697
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 27.11.2017 | 23:39  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.11.2017 | 23:46  
76.768
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 28.11.2017 | 03:06  
39.570
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.11.2017 | 08:18  
13.493
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 28.11.2017 | 13:23  
10.497
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 29.11.2017 | 20:55  
58.142
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.11.2017 | 21:15  
66.773
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 30.11.2017 | 10:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.