Wohnungsbrand in Essen-Kray

Anzeige

Dicke Rauchschwaden zogen am Sonntag über Essen-Kray. Grund war ein ausgebrochenes Feuer in einem Mehrfamilienhaus.

Am Morgen des 29. Mai, gegen 6.55 Uhr, wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein Wohnungsbrand im Beckmannsfeld in Kray gemeldet.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte war bereits eine dichte Rauchentwicklung aus dem Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses zu sehen.

Da noch eine Person in der Wohnung vermutet wurde, ging der erste Trupp sofort zur Menschenrettung vor. Zum Glück bestätigte sich diese Annahme nicht. Weitere Bewohner konnten ihre Wohnungen unversehrt verlassen.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit mehreren Trupps im Innenangriff. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte die Brandausbreitung auf die Wohnung begrenzt werden. Nach Lüftungsmaßnahmen konnten die restlichen Wohnungen des Gebäudes freigemessen und den Bewohnern übergeben werden.

Die Kriminalpolizei
hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.063
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 31.05.2016 | 09:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.