"Hunde-Häufchen"

Anzeige
Heute möchte ich gern ein Thema ansprechen, was bestimmt viele Hundebesitzer ärgert. Als verantwortungsbewußter Hundehalter hat man einen Gassibeutel in der Tasche um die Hinterlassenschaft seines besten Freundes zu entsorgen. Aber was dann? Man findet nirgendwo Abfallbehälter, Am Anfang des Ossietzky-Rings ist lediglich ein Abfallkorb neben der Parkbank. Der ist allerdings in den Sommermonaten durch die Grillfreunde auf der angrenzenden Wiese restlos überfüllt ist. Meistens liegt die Hälfte des Mülls schon daneben und die Gassibeutel landen dann auf der Wiese. Kein schöner Anblick. Dann muss man sich natürlich auch nicht wundern, wenn die Hundebesitzer die Haufen liegen lassen, um nicht mit einem vollen Beutel endlos weit zu laufen. Der gesamte restliche Ossi-Ring sowie die Dahlhauser Str. von der Tankstelle bis hoch zur Grenze nach Dahlhausen, weist keinen einzigen Abfallbehälter auf. Hier sollte sich mal das Ordnungsamt bzw. die Stadtreinigung etwas einfallen lassen. Die Kosten für die Hundesteuer sind in Essen nicht gerade günstig, gemacht wird aber dafür nichts!!! In anderen Kommunen gibt es sogar Beutelspender!!
0
2 Kommentare
14.716
Christoph Niersmann aus Hilden | 28.04.2013 | 22:25  
14.716
Christoph Niersmann aus Hilden | 19.05.2013 | 19:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.