150 Jahre SPD-am Brandenburger Tor in Berlin

Anzeige
Blick auf die Hauptbühne am Brandenburger Tor
Am Samstag und Sonntag wurde am Brandenburger Tor in Berlin das Jubiläum der SPD gefeiert. Es lief als Deutschlandfest Hier und war Volksfest für die Bürger aus ganz Deutschland . Viele SPD-Ortsvereine reisten aus dem gesamten Bundesgebiet an. Die verschieden SPD -Ortsvereine zeigten sich mit
Ständen ,die einen Rückblick in die Vergangenheit der Parteigeschichte boten .

An verschiedenen Ständen konnte mit der Polit-Prominenz diskutiert werden. Z.B mit Frank Walter Steinmeier warf einen Blick in die Parteigeschichte und erzählte von den Ereignissen im Jahr 1933 wo Otto Wells in der Berliner Krolloper am 26.03.1933 eine wichtige Rede hielt und die SPD geschlossen gegen Hitlers Ermächtigungsgesetz stimmte den im Vorfeld wurden Sozialdemokraten gefoltert und getötet von den braunen Horden.
Ein kleiner Höhepunkt war dann der Auftritt der Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft, sie las Kindern eine Geschichte vor die sie ihren Sohn vorgelesen hatte. Der politische Höhepunkt war Peer Steinbrücks rede auf der Bühne am Brandenburger Tor vor 250 000 Bürgern und Genossen. Er sprach über seine wichtigen Ziele Bildung, Infrasuktur, gerechte Bezahlung, und bewarb sich auf das Amt des Bundeskanzlers. Er betonte das "Wir die einzige Partei sind die nie ihren Namen ändern musste" .Dabei waren auch sein Kompetenzteam und die Parteispitze beispielsweise Andrea Nahles oder Sigmar Gabriel.
Auch für die kleinen Besucher gab es Kirmes -Fahrgeschäfte wie ein Karussell oder eine Autobahn sowie Kinderschminken. Neben den Berliner SPD-Ortsvereinen waren noch der die Awo mit Ständen vertreten. Daneben gab es ein Musikalisches Programm vom feinsten ,dabei gab für fast jeden Musikgeschmack etwas so waren "die Prinzen" da oder Samy de Luxe als Herr Sorge mit gesellschtliskritschen Texten und bunt verkleiden Bandmitgliedern wie z.B einen Clown und einen Gitarrenspieler der an eine Figur aus dem letzten Batman-Film erinnerte.
Der musikalische Höhepunkt am Sonntag war der Auftritt des Schlagerstar Roland Kaiser die viele Besucher zur Bühne lockte, es waren einige tausend Bürger da und das Wetter spielte auch mit. Es war eine gelungene Veranstaltung an einen geschichtsreichen Ort dem Berliner Brandenburger Tor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.