Gesperrte Wattenscheider Straße

Anzeige
Essen: Kray | Die Wattenscheider Straße ist für längere Zeit gesperrt. Jetzt nutzen sehr viele Autofahrer eine illegale Ausweichstrecke: die Hochfeldstraße. Allerdings ist diese Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ausnahmen gelten nur für Linienbusse, einige wenige Anwohner und Fahrradfahrer. Das wurde immer schon von einigen Autofahrern mißachtet, aber z.Zt. ist es extrem. Z.T. bilden sich lange Schlangen an der Ampel. Viele Autofahrer mißachten auch die vorgesehene Höchstgeschwindigkeit: dort ist Tempo 30 Zone. Nach meinem subjektiven Eindruck wird dort bis zu 60-70 km/h gefahren - und das auf dieser sehr schmalen und mit vielen Schlaglöchern versehenen Straße. Dadurch sind die Fußgänger und Radfahrer, die diese Straße nutzen, stark gefährdet. Ich selbst habe schon einige Male stark bremsen müssen, weil ich von überholenden Autofahrern stark geschnitten wurde, die dem Gegenverkehr ausweichen wollten. Auch der Bus 146, der über die Hochfeldstraße fahren muß, wird wahrscheinlich durch die Ampelschlangen behindert. Leider wird dort kaum durch die Polizei kontrolliert, ich habe jetzt sogar einen Polizeiwagen gesehen, der kommentarlos an den durchfahrenden Fahrzeugen vorbeigefahren ist. Früher wurde dort nach meinem Eindruck relativ regelmäßig kontrolliert. Ich halte Kontrollen zur Zeit für sehr notwendig.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.